So wütet Taifun "Fitow" in China

1 von 13
Der Taifun "Fitow" hat am Montag die Ostküste Chinas erreicht und bereits Todesopfer gefordert. Hunderttausende Menschen wurden zuvor in Sicherheit gebracht.
2 von 13
Der Taifun "Fitow" hat am Montag die Ostküste Chinas erreicht und bereits Todesopfer gefordert. Hunderttausende Menschen wurden zuvor in Sicherheit gebracht.
3 von 13
Der Taifun "Fitow" hat am Montag die Ostküste Chinas erreicht und bereits Todesopfer gefordert. Hunderttausende Menschen wurden zuvor in Sicherheit gebracht.
4 von 13
Der Taifun "Fitow" hat am Montag die Ostküste Chinas erreicht und bereits Todesopfer gefordert. Hunderttausende Menschen wurden zuvor in Sicherheit gebracht.
5 von 13
Der Taifun "Fitow" hat am Montag die Ostküste Chinas erreicht und bereits Todesopfer gefordert. Hunderttausende Menschen wurden zuvor in Sicherheit gebracht.
6 von 13
Der Taifun "Fitow" hat am Montag die Ostküste Chinas erreicht und bereits Todesopfer gefordert. Hunderttausende Menschen wurden zuvor in Sicherheit gebracht.
7 von 13
Der Taifun "Fitow" hat am Montag die Ostküste Chinas erreicht und bereits Todesopfer gefordert. Hunderttausende Menschen wurden zuvor in Sicherheit gebracht.
8 von 13
Der Taifun "Fitow" hat am Montag die Ostküste Chinas erreicht und bereits Todesopfer gefordert. Hunderttausende Menschen wurden zuvor in Sicherheit gebracht.
9 von 13
Der Taifun "Fitow" hat am Montag die Ostküste Chinas erreicht und bereits Todesopfer gefordert. Hunderttausende Menschen wurden zuvor in Sicherheit gebracht.

Katastrophenalarm in China: Am Montag hat der Taifun "Fitow" die Ostküste Chinas erreicht und bereits erste Opfer gefordert. Hunderttausende Menschen wurden zuvor in Sicherheit gebracht.

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Amatrice - Italienische Rettungsteams haben am Montag drei Hundewelpen aus dem von einer Lawine verschütteten Berghotel …
Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen
Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Rom - Der Papst schickt eine emotionale Botschaft in die Abruzzen: "Danke für Eure Nähe, für Eure Arbeit, für Eure …
Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf