Bilder: Auto rast in Schützenumzug

1 von 11
Tragödie beim Schützenfest: Ein älterer Autofahrer ist im sauerländischen Menden in einen Umzug der Sankt-Hubertus-Schützen gefahren und hat drei Menschen getötet.
2 von 11
Rettungskräfte am Unfallort. Ein Schild verweist zu Schützenhalle, in der gefeiert werden sollte.
3 von 11
Der schwarze Mercedes, mit dem der Senior in die Menschenmenge gefahren ist.
4 von 11
Polizisten sichern die Spuren.
5 von 11
Der Unfallfahrer rammte auch andere Autos wie diesen Polizeiwagen und das silberne Fahrzeug.
6 von 11
Die abgesperrte Unglücksstelle.
7 von 11
Der Autofahrer im Rentenalter fuhr den Angaben zufolge mit seinem Mercedes Benz “mitten in den hinteren Teil“ des Umzuges.
8 von 11
Laut Feuerwehr war er mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs.
9 von 11
In einem Rettungszelt werden die mehr als 50 Verletzten versorgt.

Menden - Tragödie beim Schützenfest: Ein älterer Autofahrer ist im sauerländischen Menden in einen Umzug der Sankt-Hubertus-Schützen gefahren und hat drei Menschen getötet.

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Amatrice - Italienische Rettungsteams haben am Montag drei Hundewelpen aus dem von einer Lawine verschütteten Berghotel …
Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen
Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Rom - Der Papst schickt eine emotionale Botschaft in die Abruzzen: "Danke für Eure Nähe, für Eure Arbeit, für Eure …
Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf