Schießerei im Holocaust-Museum

Schießerei im Holocaust-Museum
1 von 14
Ein Bewaffneter hat am Mittwoch im Holocaust-Museum in Washington das Feuer eröffnet. Nach ersten Angaben kam es zu einer Schießerei, bei der ein Wachmann und der Angreifer von Kugeln getroffen wurden. Das Bild zeigt Polizisten vor dem Holocaust-Museum.
Schießerei im Holocaust-Museum
2 von 14
Polizeiabsperrung vor dem Museum.
Schießerei im Holocaust-Museum
3 von 14
Ein Krankenwagen trifft vor dem Museum ein.
Schießerei im Holocaust-Museum
4 von 14
Ein Polizeihubschrauber kreist über dem Holocaust-Museum.
5 von 14
Polizisten durchsuchen die Gegend rund um das Holocaust-Museum.
6 von 14
Das FBI war nach den Schüssen auch vor Ort.
7 von 14
Hubschrauber kreisten über dem Washingtoner Holocaust-Museum.
8 von 14
Polizeichefin Cathy Lanier vor Journalisten.
9 von 14
Fassungslose Beamte rund um das Museum in Washington.

Washington - Im Holocaust-Museum hat es am Mittwoch, 10. Juni, eine Schießerei gegeben.

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung

Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung

München - Mit Geschwindigkeiten von bis zu 232 km/h fegte der Orkan Kyrill 2007 durch Europa. Allein in Deutschland …
Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung
Pferd fällt in vereisten Swimming Pool

Pferd fällt in vereisten Swimming Pool

Cottbus - Bei einem mehrstündigen Einsatz hat die Feuerwehr in Cottbus ein Pferd gerettet, das in einen vereisten …
Pferd fällt in vereisten Swimming Pool