Schweres Zugunglück in Sachsen

1 von 8
Bei einem Zugunglück bei Bad Lausick in Sachsen sind am Dienstag mehr als 50 Menschen verletzt worden. Ein Regionalexpress hatte kurz nach 13.00 Uhr an einem Bahnübergang ein Auto gerammt.
2 von 8
Bei einem Zugunglück bei Bad Lausick in Sachsen sind am Dienstag mehr als 50 Menschen verletzt worden. Ein Regionalexpress hatte kurz nach 13.00 Uhr an einem Bahnübergang ein Auto gerammt.
3 von 8
Bei einem Zugunglück bei Bad Lausick in Sachsen sind am Dienstag mehr als 50 Menschen verletzt worden. Ein Regionalexpress hatte kurz nach 13.00 Uhr an einem Bahnübergang ein Auto gerammt.
4 von 8
Bei einem Zugunglück bei Bad Lausick in Sachsen sind am Dienstag mehr als 50 Menschen verletzt worden. Ein Regionalexpress hatte kurz nach 13.00 Uhr an einem Bahnübergang ein Auto gerammt.
5 von 8
Bei einem Zugunglück bei Bad Lausick in Sachsen sind am Dienstag mehr als 50 Menschen verletzt worden. Ein Regionalexpress hatte kurz nach 13.00 Uhr an einem Bahnübergang ein Auto gerammt.
6 von 8
Bei einem Zugunglück bei Bad Lausick in Sachsen sind am Dienstag mehr als 50 Menschen verletzt worden. Ein Regionalexpress hatte kurz nach 13.00 Uhr an einem Bahnübergang ein Auto gerammt.
7 von 8
Bei einem Zugunglück bei Bad Lausick in Sachsen sind am Dienstag mehr als 50 Menschen verletzt worden. Ein Regionalexpress hatte kurz nach 13.00 Uhr an einem Bahnübergang ein Auto gerammt.
8 von 8
Bei einem Zugunglück bei Bad Lausick in Sachsen sind am Dienstag mehr als 50 Menschen verletzt worden. Ein Regionalexpress hatte kurz nach 13.00 Uhr an einem Bahnübergang ein Auto gerammt.

Bad Lausick - Bei einem Zugunglück bei Bad Lausick in Sachsen sind am Dienstag mehr als 20 Menschen verletzt worden. Ein Regionalexpress hatte kurz nach 13 Uhr an einem Bahnübergang ein Auto gerammt.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Leserbilder: Die schönsten Fotos der HNA-Leser (11)
Leserbilder: Die schönsten Fotos der HNA-Leser (11)
Schwere Unwetter und extreme Waldbrandgefahr
Während im Süden Keller voll laufen, leidet die Natur im Norden und Osten unter Dürre und Hitze. Regen ist dort noch …
Schwere Unwetter und extreme Waldbrandgefahr