Wer tut so etwas?!

Eine Frau ist mit ihren Hunden unterwegs - plötzlich springt ein Irrer aus dem Gebüsch

+
Eine Frau wurde in Frankfurt beim Gassigehen angegriffen. Jetzt sucht die Polizei den Mann.

Was ist in einen Mann gefahren, der zunächst Hunde getreten und dann eine Frau geschlagen hat? Jetzt sucht die Polizei den Übeltäter.

Frankfurt - Eine Frau ist in Frankfurt mit ihren Hunden unterwegs - als ein Mann aus dem Gebüsch kommt, passiert es. extratipp.com* berichtet darüber.

Frankfurt: Frau mit Hunden unterwegs - als Mann aus Gebüsch kommt, passiert es

Was war geschehen? Die Frau war am Montag im Frankfurter Stadtteil Bonames mit ihren beiden Hunden Gassi. Bei den Tieren handelt es sich laut Pressemitteilung der Polizei um Mops-Mischlinge. Das Gespann war im Bereich der Landebahn des Alten Flugplatzes unterwegs, als plötzlich ein Mann aus einem Gebüsch trat.

Mann tritt Hunde und schlägt Frau auf offener Straße in Frankfurt

Die Hunde bellten den Unbekannten an, der reagierte völlig überzogen und trat die Tiere mehrfach. Die Frau wehrte den Angreifer mit einem Hundespielzeug ab - daraufhin schlug der Irre die Frau ins Gesicht und in den Bauch.

Polizei Frankfurt sucht den Hunde-Treter

Die Polizei Frankfurt (Frankfurt: Polizei schnappt Dieb - und lüftet sein dunkles Geheimnis!) hat diese Informationen von einer Zeugin, die sich per E-Mail gemeldet hatte. Jetzt suchen die Beamten nach der etwa 55 Jahre alten Geschädigten und nach dem mutmaßlichen Schläger. 

extratipp.com* empfiehlt auch: Mainhattan: Das sind die fünf höchsten Gebäude in Frankfurt!

Hinweise bitte unter Telefon (069) 755 11 400. Der Angriff hat sich am Montag, 17. Dezember, gegen 17.15 Uhr zugetragen. Der Mann soll etwa 1,80 Meter groß gewesen sein, hat graue Haare und eine schlanke Figur.

Diese Meldung interessiert die Leser momentan auch:Müllmann öffnet Tonne - und erlebt den Schock seines Lebens, wie extratipp.com* berichtet.

Matthias Hoffmann

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.