Mitten am Tag

Unbekannter missbraucht Pferd mit einem Messer - ist es ein Serientäter?

+
Ein Irrer missbraucht in der Nähe von Frankfurt ein Pferd mit einem Messer - jagt die Polizei jetzt einen Serientäter?

Schon wieder ein Fall von extremer Tierquälerei. Ein Unbekannter missbrauchte ein Pferd mit einem Messer. Ist die Polizei einem Serientäter auf der Spur?

Frankfurt - Schon wieder ein Fall von extremer Tierquälerei in Hessen! Diesmal schlug ein irrer Pferdehasser in Eddersheim (keine 20 Kilometer von Frankfurt entfernt) zu. extratipp.com* berichtet darüber.

Pferderipper schlägt am Tag der deutschen Einheit in der Nähe von Frankfurt zu

Die Polizei schildert den neuerlichen Fall abscheulicher Tierquälerei (Mann will Pferde auf Koppel besuchen - und erlebt Schock seines Lebens) in ihrem Pressebericht. Demnach hat ein Unbekannter am Tag der deutschen Einheit, 3. Oktober, eine Pferdekoppel in der Flörsheimer Straße in Eddersheim (in der Nähe von Frankfurt) betreten. Mit einem Messer verletzte der Irre eine Stute durch Schnitte am After. Die Frage, die nun im Raum steht: Jagt die Polizei Frankfurt jetzt einen Serientäter? Denn erst kürzlich kam es bei Kassel zu einem ganz ähnlichen Fall, auch dort missbrauchte ein Perverser ein Pferd mit einem Messer.

Pferd mit Messer missbraucht: Polizei Frankfurt bittet um Hinweise zur Ergreifung des Täters

Im Frankfurter Fall blutete das Pferd stark. Eine Tierärztin eilte herbei und behandelte die Stute. Die Polizei Frankfurt jagt nun den irren Tierquäler und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer hat am 3. Oktober um die Mittagszeit verdächtige Personen um die Pferdekoppel schleichen sehen? Kontakt zu den Beamten unter Telefon (06192) 20 790. Der Tatzeitpunkt wird zwischen 13 und 13.20 Uhr angegeben. Heißt: Der Pferderipper schlug mitten am Tag in der Nähe von Frankfurt zu!

Missbrauchte Serientäter das Pferd in der Nähe von Frankfurt?

Die extratipp.com*-Leser schockierte letztens auch ein anderer Vorfall, der sich bei Limburg (etwa 70 Kilometer nordwestlich von Frankfurt) abspielte. Hier wurde das Pferd sogar zu Tode vergewaltigt. Auch in diesem Fall schlug ein grausamer Pferde-Ripper zu: Perverse misshandeln trächtige Stute auf grausame Weise. *extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Gerade meistgelesen: Aschaffenburg (Franken): Perverser vergewaltigt Pferd mit irrem Gegenstand

Matthias Hoffmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.