Braut und Brückigam glücklich

Frau heiratet diese 969 Jahre alte Brücke

+
Die Teufelsbrücke in Südfrankreich ist jetzt leider vergeben, meine Damen! 

Saint-Jean-de-Fos - Liebe kennt kein Alter, Liebe ist blind. Doch wenn eine Frau den Bund fürs Leben mit einer 969 Jahre alten Brücke eingeht, ist das doch ein wenig ungewöhnlich.   

Eine passende Kirche hatte man nicht gefunden, der Bräutigam gab sein Ja-Wort stumm, auch blieb der Kuss der Brautleute aus. Ansonsten war es eine fast ganz normale Hochzeitszeremonie, als die australische Künstlerin Jodi Rose kürzlich die Teufelsbrücke in Südfrankreich heiratete.

Es war Liebe auf den ersten Blick, als die über 900 Jahre jüngere Braut das imposante Bauwerk bei Saint-Jean-de-Fos entdeckte. Für ihr Projekt "Singing Bridges" hatte sie zehn Jahre lang die ganze Welt bereist und Mikrofone an die Kabel vieler Brücken befestigt, um deren Schwingungen zum Klingen zu bringen. Doch ausgerechnet an die kabellose Pont du Diable, die sich in zwei Bögen über den Fluss Hérault spannt, verlor sie ihr Herz. Kein Wunder, ist die 65 Meter lange Steinbrücke aus dem 11. Jahrhundert doch als Teil des UNESCO-Welterbes ein ganz besonderer Prachtkerl, äh... ein Prachtstück.

Liebe kennt keine Altersgrenze

Nach Beziehungen mit Schauspieler Ben Affleck und Sänger Marc Anthony ist Jennifer Lopez (42) nun mit einem 18 Jahre jüngeren Mann zusammen: Sie verliebte sich in ihren Tänzer Casper Smart (24). © dapd
Sie heirateten 2008 auf den Bahamas: Mariah Carey (41) und Nick Cannon (31). Im April 2011 wurden ihre Zwillinge Monroe und Moroccan geboren. © dpa
Nach fünf Ehen - unter anderem mit Sylvester Stallone - ist Brigitte Nielsen (48) nun mit Mattia Dessi (32) verheiratet. 2006 traten die Schauspielerin und der Barkeeper vor den Traualtar. © dpa
Madonna (53) ist bereits zweimal geschieden. Ihr aktueller Lover Brahim Zaibat ist 29 Jahre jünger als sie und nur zehn Jahre älter als ihre Tochter Lourdes. Der 24-jährige Franzose ist Break Dancer. © dpa
Nachdem sie bis 2009 mit Rudi Assauer zusammen war, ist Simone Thomalla nun mit dem Torwart der Deutschen Handballnationalmannschaft, Silvio Heinevetter (27), liiert. © dpa
Die Designerin Vivienne Westwood (70) hat sich in ihren ehemaligen Modeschüler Andreas Kronthaler (45) verliebt und ist mittlerweile mit dem 25 Jahre jüngeren Tiroler verheiratet. © dpa
Oft erleben ältere Menschen ihren zweiten Frühling mit wesentlich jüngeren Partnern. Ein Beispiel ist das Schauspielerehepaar Katie Holmes und Tom Cruise, das sich 2012 wieder trennte. Für Tom war es die dritte Ehe. Katie ist 16 Jahre jünger als der Top-Star. Tochter Suri wächst jetzt bei ihr auf. © dpa
Auch für Schauspieler Kevin Costner ist die Ehe mit Christine Baumgartner bereits die zweite. Costner ist 19 Jahre älter als seine deutsche Frau. Das Paar hat zwei Kinder. © dpa
Catherine Zeta-Jones  und Michael Douglas. Der Schauspieler ist in zweiter Ehe mit der 26 Jahre jüngeren Catherine verheiratet. Sein Sohn aus erster Ehe ist fast so alt wie die Schauspielerin Catherine , die mit Michael zwei Kinder hat. © dpa
In vierter Ehe ist Schauspieler Sky du Mont mit Mirja verheiratet. Das Paar hat zwei Kinder. Aus einer früheren Beziehung hat Sky einen erwachsenen Sohn. Zwischen Sky und Mirja liegen 29 Jahre. © dpa
Geschäftsmann Rolf Eden und seine Frau Brigitte trennen ganze 50 Jahre. Pikantes Details im Ehevertrag: Fremdgehen ist erlaubt. © dpa
Sportmanager Flavio Briatore ist 30 Jahre älter als seine junge Frau Elisabetta. Davor hatte er eine Affäre mit Heidi Klum. Er soll der leibliche Vater der kleinen Leni sein, die jetzt von Seal Samuel, Heidi´s Noch-Ehemann adoptiert wurde. © dpa
Schauspielerin Calista Flockhart schnappte sich ihren Kollegen  Harrison Ford. Er ist 22 Jahre älter als die Ally McBeal-Darstellerin. Für sie hat er seine zweite Frau verlassen. © dpa
Sie haben gerade erst geheiratet: Franz Müntefe ring und die 40 Jahre jüngere Michelle Schumann. Für "Münte" ist es die dritte Ehe. Für seine Frau Ankepetra legte er 2007  alle Ämter nieder, um sie bis zu ihrem Tod zu pflegen. © dpa
Manche Verbindungen gehen nicht gut: Birgit Schrowange und Markus Lanz sind zehn Jahre auseinander. Das Paar hat einen gemeinsamen Sohn. Seit einiger Zeit sind die beiden getrennt. © dpa
Schauspieler Til Schweiger mit seiner Freundin,  dem Model Melanie Scholz. Er ist 21 Jahre älter. Auch hier spielen pikante Details eine Rolle: Til Schweiger und seine Frau Dana , mit der er vier Kinder hat, sind immer noch verheiratet. © dpa
Baumogul Donald Trump ist in dritter Ehe mit der 25 Jahre jüngeren Melania Knauss verheiratet. Während sein Sohn Donald Trump Junior ihn zum Großvater macht, wird er von Melania erneut Vater. © dpa
"Was Demi kann, das kann ich auch!" muss Bruce Willis wohl gedacht haben, als er 2009 überraschend die 22 Jahre jüngere Emma heiratete. Die gemeinsame Tochter Mabel kam im Jahr 2012 zur Welt. © dpa
Eigentlich kann man seine Tochter nicht heiraten: In Amerika ist es doch möglich. Woody Allen ehelichte seine 35 Jahre jüngere Adoptivtochter Soon-Yi. Seine damalige Frau Mia Farrow fand das nicht witzig und sprach viele Jahre nicht mit Woody und ihrer Tochter. © dpa

Bedenken wegen des doch recht deutlichen Altersunterschieds hat das Paar nicht, über Familienplanung schweigt es sich jedoch aus. Den Schritt vor den (nicht vohandenen) Altar zu wagen, war eine Entscheidung, die die Brücken-Liebhaberin "nicht leichtfertig getroffen" hat. Aber die Gründe lagen auf der Hand: "Er ist der perfekte Ehemann: stabil, vertrauenswürdig, sinnlich, freundlich, gutaussehend - und still," schwärmt die Künstlerin. "In seiner Umarmung fühle ich inneren Frieden. So, wie sich unsere Kurven gegenseitig ergänzen, bringen wir uns gegenseitig Freude."

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

In Saudi-Arabien verklagte eine junge Frau ihren Mann, weil sie nach drei Jahren Ehe noch Jungfrau war. Der Anwalt des Mannes verwies auf die Impotenz seines Mandanten. Er wolle die Frau nur gegen Rückzahlung der 40.000 Rial (7.818 Euro) Brautgeld freigeben. Die Frau verlangte finanzielle Entschädigung für die drei Jahre ohne Sex. © dpa
In Sydney sprang ein Känguru versehentlich durch ein Fenster in das Schlafzimmer des ausgewanderten Schweizer Kochs Beat Ettlin und landete in dessen Ehebett. Verwirrt hüpfte das Tier durch das ganze Haus. Ettlin konnte es schließlich in den Schwitzkasten nehmen und hinausjagen. Das Känguru verschwand in einem nahen Tierschutzpark. © dpa
In Neuseeland kam ein 21-jähriger Mann beim Versuch, einen Tresor zu knacken, ins Schwitzen. Als er deshalb seine Maske abnahm, filmte ihn eine versteckte Kamera. Die Polizei veröffentlichte die Fotos auf Facebook, der Räuber wurde am nächsten Tag gefasst. © dpa
Eine Diebin, die in einem Designer-Shop in Florida sechs Geldbörsen mit insgesamt 1.200 Dollar gestohlen hatte, stolperte auf der Flucht vor dem Kaufhausdetektiv vor dem heranrollenden Wagen ihres Komplizen, geriet unter die Räder, kam wieder auf die Beine, sprang auf die Kühlerhaube, rutschte ab und wurde abermals überrollt. Beim dritten Versuch schaffte sie es ins Auto und entkam. © dpa
Weil sie gepiercte Katzen zum Verkauf angeboten hatte, wurde Holly Crawford aus Pennsylvania von Tierschützern angezeigt. Sie hatte den Katzen Piercings an Ohren, Hals und Schweif verpasst und sie im Internet für hunderte Dollars als „Gothic Kitten“ angepriesen. © dpa
Die 13-jährige Reina aus New York verschickte in einem Monat 14.528 Kurznachrichten von ihrem Handy - also im Durchschnitt alle zwei Minuten eine. Ihr Vater bekam eine 440 Seiten lange Rechnung. Kosten fielen keine an. Der Handyvertrag beinhaltete unlimitierten SMS-Versand. © dpa
Eine US-Airline lieferte einer Tierhandlung in Philadelphia einen Sarg samt Leiche. Das Geschäft hatte ein Aquarium mit tropischen Fischen bestellt. Die Witwe des Verstorbenen nahm es mit Humor: Ihr Mann sei immer schon ein Spaßvogel gewesen. © dpa
Forscher lösten das Geheimnis um mysteriöse Kreise in tasmanischen Kornfeldern: Kängurus hatten Mohnsamen gefressen und waren im Drogenrausch im Kreis gehüpft. Die Mohnbauern Tasmaniens liefern etwa die Hälfte des weltweiten Bedarfs für medizinisches Opium. © dpa
Ein 54-jähriger Japaner gab sich bei einer Pharmazie-Prüfung als sein 20-jähriger Sohn aus. Der Medikamenten-Großhändler fürchtete, sein Sohn würde den Test nicht bestehen. Der Schwindel flog auf, weil der Japaner im Prüfungsstress sein eigenes Geburtsdatum angab. © dpa
In England löste ein Pony mit ungewöhnlich kurzen Beinen mehrmals falschen Alarm aus. Autofahrer, die das Tier grasen sahen, glaubten, es stecke im Morast fest und riefen Rettung und Feuerwehr. In nur einer Woche fielen so Kosten in Höhe von 8.000 Pfund an. © dpa
Eine 152 Zentimeter große und 125 Kilo schwere Amerikanerin mit einem Tumor im Rücken wurde vom Spital in Kansas City für einen Magnetresonanztest in den Zoo geschickt. Für das Gerät im Krankenhaus sei sie zu schwer und zu breit, hieß es. „Ich wusste, dass ich dick bin“, sagte sie, „aber doch nicht so dick wie ein Elefant!“ © dpa
An der Universität Leeds warfen Putzfrauen wertvolles wissenschaftliches Material in den Müll. Es handelte sich um Exkremente einer seltenen Eidechsenart. Der Wissenschaftler verklagte den Putzdienst. Das Missgeschick kostete ihn sieben Jahre Forschungsarbeit. © dpa
In der Nähe der indischen Stadt Bijapur verschlang ein Büffel ein Handy samt Etui, das einem Bauern aus der Tasche gefallen war. Der Mann fand es im Büffelkot. Es war noch intakt. Sieben Anrufe waren eingegangen. © dpa
In Australien belästigte der siebenjährige Emu Edward, ein riesiger Laufvogel, seine Besitzerin sexuell. Wenn sie die Hühner fütterte, wollte er sie in sein Nest drängen. Sie musste sich mit Palmwedeln wehren. Über einen Radiosender suchte sie deshalb ein Emu-Weibchen. © dpa
In England stopfte ein 20-jähriger Mann die sechs Monate alte Katze seiner Freundin in eine Marihuana-Pfeife aus Plexiglas. Wegen Tierquälerei angezeigt erklärte er, gelesen zu haben, dass Haschisch Haustiere beruhigen würde. Tatsächlich habe sich die Katze danach geputzt und artig hingelegt. © dpa
In Wien musste eine 58-jährige Schweizerin in Untersuchungshaft, weil sie im Bezirk Hernalls zwölf Jahre lang den Pfarrer sexuell bedrängt haben soll. Nach Ansicht der Frau sei der Priester die Reinkarnation von Jesus Christus. © dpa
Eine Fledermaus krallte sich am Außentank eines amerikanischen Spaceshuttles fest. Versuche, sie vor dem Start zu vertreiben, schlugen fehl. Ob sie den Trip überlebt hat, ist unklar. Später aufgenommene Bilder von der Außenhülle des Shuttles zeigten keine Spur mehr von ihr. © dpa
Im Nordosten des Schweizer Kantons Thurgau stieß die Polizei bei einem Test des Satellitenkarten-Programms Google Earth auf eine Marihuana-Plantage. 16 Menschen wurden verhaftet und 1,1 Tonnen Marihuana beschlagnahmt. © dpa
Als in Leipzig ein 25-jähriger Stahlarbeiter über die Hitze klagte, steckte ihm sein Kollege aus Spaß einen Hochdruck-Luftschlauch ins Gesäß. Durch die Druckluft platzte dem Mann der Darm. Er lag tagelang auf der Intensivstation. © dpa
Polizisten weckten einen von gärenden Wildkirschen in seinem Bauch beschwipsten Dachs, der mitten auf der Straße seinen Rausch ausschlief. Zuerst weigerte er sich, seinen Platz zu verlassen. Erst als ihn die Beamten mit einem Besen stießen, trollte er sich auf eine Wiese, wo er weiter schlief. © dpa
Eine 73-jährige Klagenfurterin wurde zu 360 Euro Geldstrafe wegen Stalkings verurteilt, nachdem ihr Sohn sie angezeigt hatte. Sie habe ihn zweieinhalb Jahre lang bis zu 49 Mal am Tag angerufen. Die Mutter war entrüstet: Sie habe nur reden wollen, sagte sie und enterbte ihn. © dpa
In den USA verklagte ein 49 Jahre alter Chirurg seine Frau nach der Trennung: Er wollte seine Niere zurück, die er ihr gespendet hatte. Trotz dieses Liebesbeweises habe sie ihn betrogen. Weil das Organ kein zweites Mal transplantiert werden konnte, verlangte er als Gegenwert 1,5 Millionen Dollar. © dpa
Die neuseeländische Brückenechse Henry wurde mit 111 Jahren zum ersten Mal Vater. Zuvor war ihr ein Genitaltumor entfernt worden. © dpa

Der Spruch, dass sich Gegensätze anziehen, stimmt in dem Fall hunderprozentig: "Er ist der ruhende Pol zu meinem Nomadenleben, und seine starken Säulen werden mich immer nach Hause tragen", so Rose.

14 enge Freunde feierten die frisch angetraute Mrs. du Diable, die im überraschend traditionellen weißen Brautkleid mit Schleppe den Brautstrauß von ihrem 18 Meter hohen Bräutigam warf, nachdem sie die eigens für den Zweck angefertigten Ringe getauscht hatten. Auch wenn die laut Rose "symbolische und heidnische" Eheschließung in Frankreich nicht anerkannt wird, gab doch niemand anders als der Bürgermeister von Saint-Jean-de-Fos der Verbindung seinen Segen. Wohin es in die Flitterwochen geht, lässt sich der Homepage der Australierin nicht entnehmen, aber ein wenig Privatsphäre sei den du Diables zugestanden.

Promifrauen und ihre jungen Hüpfer

Reife prominente Frauen und ihre jüngeren Lebensgefährten
Er ist 19 Jahre jünger als sie und 40 Jahre jünger als ihr Ex-Freund Rudi Assauer. Simone Thomalla hat sich den 25-jährigen Handball-Nationaltorwart, Silvio Heinevetter, geangelt. © dpa/ap
Reife prominente Frauen und ihre jüngeren Lebensgefährten
Schon zu Guy Richie bestand ein Altersunterschied von zehn Jahren. Sollte die Ehe daran gescheitert sein, steht Madonna nichts Gutes bevor. Ihr aktueller Freund, Jesus Luz ist sogar 28 Jahre jünger als sie. © dpa
Reife prominente Frauen und ihre jüngeren Lebensgefährten
Auch Gewichtheber Matthias Steiner hat sein Glück mit einer älteren Lebensgefährtin gefunden. Nach dem Unfalltod seiner Frau Susann verliebte sich der Olympiasieger in die elf Jahre ältere Moderatorin Inge Posmyk. © dpa
Reife prominente Frauen und ihre jüngeren Lebensgefährten
Sängerin Nena ist zwölf Jahre älter als ihr Freund Philipp Palm. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder. © dpa
Reife prominente Frauen und ihre jüngeren Lebensgefährten
Kabarettistin und Schauspielerin Lisa Fitz hat ihre große Liebe ebenfalls in einem jungen Hüpfer gefunden. Peter Knirsch ist 21 Jahre jünger als sie. © dpa
Reife prominente Frauen und ihre jüngeren Lebensgefährten
Eva Longoria Parker und ihr Ehemann Tony Parker trennt ein Altersunterschied von sieben Jahren. © dpa
Reife prominente Frauen und ihre jüngeren Lebensgefährten
Mit 15 Jahren Altersunterschied liegen auch Schauspielerin Caroline Beil und Pete Dwojak im Trend der Zeit. Die beiden haben auch einen gemeinsamen Sohn. © dpa
Reife prominente Frauen und ihre jüngeren Lebensgefährten
Von 1998 bis 2006 war die Moderatorin Birgit Schrowange mit ihrem RTL-Kollegen Markus Lanz zusammen. Sie war elf Jahre älter als er. © dpa
Reife prominente Frauen und ihre jüngeren Lebensgefährten
Danach suchte sie sich einen noch jüngeren Freund. Doch auch die Beziehung mit dem 15 Jahre jüngeren Meik Schneider scheiterte. © dpa
Reife prominente Frauen und ihre jüngeren Lebensgefährten
Nach elf Jahren Ehe mit Schauspieler Bruce Willis verliebte sich Demi Moore in  Ashton Kutcher. Der Altersunterschied von 15 Jahren scheint den beiden aber nichts auszumachen. © dpa
Reife prominente Frauen und ihre jüngeren Lebensgefährten
Den beiden sieht man den Altersunterschied nicht an. Iris Berben ist ein Jahrzehnt älter als ihr Lebensgefährte Heiko Kiesow. © dpa
Reife prominente Frauen und ihre jüngeren Lebensgefährten
Auch Cameron Diaz suchte sich zwischenzeitlich einen Jüngeren aus. Popstar Justin Timberlake ist neun Jahre jünger als die schöne Schauspielerin. Trotz Hochzeitsplänen ist die Beziehung gescheitert. © dpa
Reife prominente Frauen und ihre jüngeren Lebensgefährten
Kim Cattrall, bekannt aus “Sex and the City”, war mit dem 24 Jahre jüngeren Restaurantchef Alan Wyse liiert. © dpa
Reife prominente Frauen und ihre jüngeren Lebensgefährten
Schauspielerin Hannelore Hoger war einst mit dem 25 Jahre jüngeren Pianisten Siegfried Gerlich zusammen. © Jantz
Reife prominente Frauen und ihre jüngeren Lebensgefährten
24 Jahre trennen Ivana Trump und ihren Ex-Mann Rossano Rubicondi. Nach kurzer Ehe gingen die beiden wieder ihre eigenen Wege. © dpa
Reife prominente Frauen und ihre jüngeren Lebensgefährten
Joan Collins (bekannt aus Denver Clan) und ihren fünften Ehemann, Percy Gibson, trennen sogar 33 Jahre Altersunterschied. © dpa
Reife prominente Frauen und ihre jüngeren Lebensgefährten
Sie heirateten 2004 und trennten sich 2005: Für Nina Hagen und ihren Ex-Mann Lucas Alexander war der Altersunterschied von 22 Jahren wohl doch zu groß. © dpa
Reife prominente Frauen und ihre jüngeren Lebensgefährten
Diesen beiden Hollywoodstars sieht man den Altersunterschied kaum an. Aber Susan Sarandon (63) ist ganze zwölf Jahre älter als ihr Freund Tim Robbins. © dpa
Reife prominente Frauen und ihre jüngeren Lebensgefährten
Satte 26 Jahre Altersunterschied liegen zwischen Zsa Zsa Gabor und Prinz Frederik von Anhalt. © dpa
Reife prominente Frauen und ihre jüngeren Lebensgefährten
Innovativ war Vivienne Westwood (68) schon immer, spießig nie! Sie hat 1992 den 26 Jahre jüngeren Andreas Kronthaler geheiratet, der einst zu ihren Studenten einer Modeklasse in Wien gehörte. (Hier zusammen mit Pamela Anderson) © dpa
Reife prominente Frauen und ihre jüngeren Lebensgefährten
Brigitte Nielsen hat ohnehin keine Lust, natürlich zu altern. Da passt ihr 16 Jahre jüngerer Mann Mattia Dessi gut an ihre Seite. © dpa

Die beiden führen eine moderne, offene Beziehung: "Er versteht, dass ich andere Brücken - und Männer - liebe. Unsere Liebe begrüßt die Launen des Lebens, sie sind wie der strudelnde Strom, der unter seinem prachtvollem Körper entlangfließt", führt die Braut aus.

Hach, muss Liebe schön sein! 

hn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.