1. Startseite
  2. Welt

Frau mit Wehen in Stau auf A1 gefangen: Vater berichtet von Horror-Szenen

Erstellt:

Von: Daniele Giustolisi

Kommentare

Ascheberg A1 NRW
Auf der A1 steckte eine hochschwangere Frau mit Wehen im Stau. (Symbolfoto) © imago stock&people

Auf der A1 haben sich am Mittwoch dramatische Szenen abgespielt. Eine Frau in Wehen steckte im Stau. Lesen Sie hier, wie der Mann der hochschwangeren Frau die Fahrt erlebte:

Dortmund/Schwerte – Nach einem Unfall auf der A1 in Dortmund bei Schwerte (NRW) musste der Mann einer hochschwangeren Frau die Polizei um Hilfe rufen. Gegenüber RUHR24 schildert der Mann nun seine Eindrücke von der Horror-Fahrt durch den Stau.

So habe ein Lkw-Fahrer aus Polen die werdenden Eltern nicht vorbeigelassen. Am Ende ging aber alles gut: Das Baby kam in der Nacht nach dem Unfall gesund zur Welt.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion