1. Startseite
  2. Welt

Freund von Rapper Milonair in den Kopf geschossen – Lebensgefahr

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Die Polizei war auf der Veddel in Hamburg im Großeinsatz
Die Polizei war auf der Veddel in Hamburg im Großeinsatz © Sebastian Peters

Schock im Fußballverein „Milonairs Club“ des Rappers Milonair. Ein Vereinsmitglied wird vor dem Fußballplatz auf der Veddel attackiert und angeschossen.

Hamburg – Von 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr hat der Fußballverein „Milonairs Club e. V.“ auf dem Kunstrasenplatz an der Slomanstraße am Mittwoch, 21. September 2022, trainiert. Zeitgleich mit einem weiteren Amateurverein. Als die Spieler gegen 21:20 Uhr zum Duschen in die Kabinen geschickt werden, warten vermutlich bereits die Täter in einem dunklen Hauseingang gegenüber des Fußballplatzes auf das spätere Opfer.

Weitere Einzelheiten zum Kopfschuss in Hamburg und was der Rapper Milonair damit zu tun hat, erfahren Sie bei 24hamburg.de

Als Hulisi B. die Kabine frisch geduscht verlässt, wird er sofort von den bislang unbekannten Tätern abgefangen. Ein kurzes Gespräch entsteht, doch nach wenigen Augenblicken, so eine Augenzeugin, soll bereits der Schuss gezielt in Richtung des Kopfes des Mannes abgefeuert worden sein. Die Täter flüchten anschließend.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion