Viel Sonne und nur vereinzelt Wolken

Frühling startet in der Region durch: Bis knapp 20 Grad erwartet

+
Milde Temperaturen, viel Sonne und vereinzelt Wolken: So sieht das Wetter für die kommenden Tage in der Region aus.

Kassel. Der Frühling hält sich in der Region: Abgesehen von vereinzelten Wolken bleibt es bis zur Wochenmitte sonnig und sehr mild.

Das teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Samstag mitteilte. Hoch "Ludwiga" wird die nächsten Tage bestimmen und bringt viele Sonnenstunden - passend zur Umstellung auf die Sommerzeit in der Nacht zu Sonntag.

Wenn sich am Sonntagmorgen einzelne letzte Nebelfelder aufgelöst haben, zeigt sich viel blauer Himmel. Die DWD-Meteorologen rechnen mit Temperaturen bis 15 Grad in Nordhessen und Südniedersachsen. In höheren Lagen wie im Frankenberger Land werden bis zu 13 Grad erwartet.

Auch die Prognosen für den Wochenbeginn sehen sehr gut aus: Die Temperaturen erreichen am Montag in der Region bis zu 16 Grad. Am Dienstag wird es bei ganz viel Sonnenschein sogar noch etwas wärmer: Die Temperaturen erreichen dann etwa 18 Grad. Im Kreis Northeim können es sogar bis 20 Grad werden.

Am Dienstag können sich im Laufe des Tages in Teilen Nordhessens Wolken bilden, es bleibt aber trocken. In Südniedersachsen werden am Dienstag bis zu elf Sonnenstunden vorhergesagt. Am Mittwoch soll es dann in der gesamten Region etwas bewölkter sein. Warm bleibt es mit 17 Grad aber weiterhin.

Frisch wird es allerdings in den Nächten: Da sinken die Temperaturen auf Werte zwischen ein und vier Grad. Auch Bodenfrost ist möglich.

Ab Freitag rechnen die DWD-Meteorologen wieder mit unbeständigerem Wetter in ganz Deutschland. Da kann es vereinzelt in der Region auch Regen geben. Die Temperaturen sinken auf etwa 13 Grad. (jbg/dpa)

Lesen Sie auch:

Frühling: Warum wir flirten und müde sind

Frühjahrsmüdigkeit: Wie gesund sind Kaffee, Energydrinks und Co?

Frühjahrsputz: Wie man am besten vorgeht - und was viele oft falsch machen

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.