1. Startseite
  2. Welt

Überraschende Herkunft: Was alles über Aktivistin Luisa Neubauer bekannt ist

Erstellt:

Von: Christina Denk

Kommentare

Luisa Neubauer ist aus der Klimadiskussion schwer wegzudenken. Doch was ist neben ihren Demo- und Talkshow-Auftritten über die Aktivistin bekannt?

Berlin – Luisa Neubauer ist das Gesicht der deutschen Klimabewegung. Als eine der Hauptorganisatorinnen von Fridays for Future war sie zuletzt in Lützerath vor Ort. Bilder, auf denen Neubauer vom Kohleabbau weggetragen wurde, gingen durch die Medien. Dabei mag ihr familiärer Hintergrund zunächst kontrovers wirken. Luisa Neubauer stammt aus einer Millionärsfamilie.

Luisa Neubauer ist Teil der Reemtsma-Millionärsfamilie – auch der Aktivismus liegt ihr im Blut

Der Name ihrer Großmutter lässt es bereits vermuten: Reemtsma – Luisa Neubauer stammt aus einer Millionärsfamilie. Ihre Großmutter war zeitweise mit dem Zigarettenfabrikant Feiko Reemtsma verheiratet. Millionärsfamilie und Aktivismus? Ist das ein Widerspruch? Im Fall von Luisa Neubauer hat ihre Familie ihren Aktivismus wohl sogar bedingt, wie merkur.de berichtet.

Ihre Großmutter Dagmar Reemtsma engagiert sich seit Jahrzehnten für die Umwelt, gerechte Bezahlung und ging laut dem Deutschlandfunk in den 1980ern gegen Kohle und Atomkraft auf die Straße. „Wenn ich heute gefragt werde, wo ich das Reden gelernt habe, diese Art zu diskutieren, wenn ich in Talkshows oder auf Podien sitze, dann denke ich an meine Großmutter und die Freitage, an denen wir stundenlang die Ereignisse der Welt sezierten“, schreibt Neubauer in ihrem neuesten Buch „Gegen die Ohnmacht. Meine Großmutter, die Politik und ich“, das sie gemeinsam mit Dagmar Reemtsma geschrieben hat.

Auch Neubauers Mutter soll sich in der Anti-Atomkraft Bewegung engagiert haben. Luisa Neubauer selbst begann im jungen Erwachsenenalter sich für Greenpeace oder „Das Hunger Projekt“, ein Programm gegen Hunger in Afrika, Asien und Amerika, zu engagieren. Ein weiteres bekanntes Aktivisten-Familiengesicht ist Carla Reemtsma, eine Cousine von Luisa Neubauer. Auch sie ist bei Fridays for Future, der Bewegung, die durch den Protest von Greta Thunberg gestartet wurde, aktiv.

Luisa Neubauer bei einer Pressekonferenz im Bundestag. Woher ihr Aktivismus kommt, erklärt unter anderem ihr familiärer Hintergrund.
Luisa Neubauer bei einer Pressekonferenz im Bundestag. Woher ihr Aktivismus kommt, erklärt unter anderem ihr familiärer Hintergrund. © Fabian Sommer/dpa

Luisa Neubauer: Dieses Vermögen ist über ihre Familie bekannt

Kritik, als Mitglied einer Millionärsfamilie sei es leicht, Aktivismus zu wählen, gibt es dennoch hin und wieder. Wie reich die Familie Reemtsma tatsächlich ist, ist nicht abschließend zu klären. Doch allein das Vermögen ihres Großcousins Jan Philipp Reemtsma, der 1996 entführt wurde, wird auf 700 Millionen Euro geschätzt, so unter anderem die Liste der 80 reichsten Hamburger.

Luisa Neubauers Freund Gegenstand von Debatte

Als Mitorganisatorin von Fridays for Future, ist Luisa Neubauer ein gern genommener Gast in Polittalkshows zur Klimakrise. Daher steht aktuell auch ihre Beziehung zu Louis Klamroth im Mittelpunkt der Diskussionen. Als neuer „Hart aber fair“-Moderator hatte er die Beziehung wohl zunächst verschwiegen. (chd)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion