Veraltet, inzestuös

Eine Abrechnung mit Daimler zeigt, dass dem Unternehmen die Bedeutungslosigkeit droht

Daimler-Chef Ola Källenius bei einer Präsentation von Mercedes auf der IAA. Im Hintergrund der Mercedes EQ - ein E-Auto der Daimler AG.
+
Daimler-Chef Ola Källenius bei einer Präsentation von Mercedes auf der IAA. Im Hintergrund der Mercedes EQ - ein E-Auto der Daimler AG.

Daimler-CEO Ola Källenius sei verantwortlich dafür, wenn der Fahrzeughersteller auf dem Automobilmarkt der Zukunft keine führende Rolle mehr spiele, schreibt Gabor Steingart.

Stuttgart - Daimler steht ein grundlegender Strategiewechsel bevor, wie der Vorstandsvorsitzende Ola Källenius angekündigt hat. Die Daimler AG und besonders die Tochter Mercedes-Benz soll sich auf den Markenkern zurückbesinnen: Luxus.

Wie BW24* berichtet, schreibt der Journalist Gabor Steingart in einer Abrechnung mit Daimler, dass dem Fahrzeughersteller die Bedeutungslosigkeit droht.

Der Schwede Ola Källenius übernahm im Jahr 2019 die Position als Vorstandsvorsitzender der Daimler AG von Dieter Zetsche. *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.