1. Startseite
  2. Welt

Gassi-Gesetz greift – diese Regeln gelten jetzt bei der Hundehaltung

Erstellt:

Von: Anna-Maureen Bremer

Kommentare

Hunde im Tierheim
Tierhalter und Züchter müssen neue Regeln beachten © Swen Pförtner/dpa/Archivbild

Tierhalter müssen jetzt neue Gesetze bei der Hundehaltung kennen. Gassi-Zeiten sind geregelt und auch andere Aspekte sind betroffen.

Tierschützer haben lange darauf gewartet, dass es mehr gesetzliche Reglementierung für Hundehalter und -züchter gibt. Wie echo24.de* berichtet, gelten nun deutlich klarere Regeln im Umgang mit den Vierbeinern. Sie betreffen neben den Gassi-Zeiten auch Zwinger-Haltung und die Aufzucht von Welpen.

Es gelten seit diesem Jahr neue Regeln für die Hundehaltung, Betreuung der Hunde, Sozialisierung von Hundewelpen und die Hundezucht*. In einer Pressemitteilung des Ministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) heißt es unter anderem: „Tiere sind nicht dazu da, den fragwürdigen ästhetischen Wünschen ihrer Halter zu entsprechen. Sie sind keine Maskottchen. Wenn Züchtungen das artgerechte Leben verhindern, ist das Tierquälerei.“ *echo24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion