Schülerin bekommt Kind während Prüfung

Kathmandu - Rekha Garti aus Nepal hat während ihrer Prüfung zum Ende des Schuljahrs ein Baby geboren. Schon 60 Minuten später saß die eifrige Schülerin wieder an ihrer Klausur.

Mitten in ihrer Abschlussprüfung für die zehnte Klasse hat eine nepalesische Schülerin am Dienstag einen Jungen zur Welt gebracht. Eine echte Auszeit gönnte sich die junge Mutter deswegen nicht: Nur eine Stunde nach der Geburt habe Rekha Garti ihre Klausur im westnepalesischen Distrikt Rukum fortgesetzt, berichtete der Fernsehsender Avenues. Die Prüfer zeigten angesichts der ungewöhnlichen Umstände Entgegenkommen und verlängerten die Abgabezeit der Schülerin um sechzig Minuten.

Am Dienstag begannen für mehr als eine halbe Million Zehntklässler in Nepal Abschlussprüfungen. Die Prüflinge müssen mindestens 16 Jahre alt sein. Zum Alter Gartis wurden keine Angaben gemacht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.