GNTM-Finale: Wer ist die Schönste im ganzen Land?

Dominique, Kasia, Luisa und Sarah-Anessa stehen im Finale der Castingshow „Germany’s Next Topmodel“ (GNTM). Doch wer ist die Schönste? Heute Abend wird sich das entscheiden.

In der siebten Staffel wollte Heidi Klum vieles neu machen, da immer weniger Zuschauer ihre Sendung einschalteten. Doch was hat sich verändert?

Heidi Klum

Heidi Klum

Die Modelmama, wie sie sich selbst nennt, wollte in dieser Staffel netter werden. Tatsächlich fällt die Kritik an den Nachwuchsmodels milder aus. Anstatt „Heulsuse“, nennt sie Kandidatinnen, die viel weinen, jetzt „emotional“. Dennoch halten sie und ihr Vater die Karriere der Models fest in der Hand, diese bekommen nur Verträge in der Klumschen Agentur One-Eins.

Die Kandidatinnen

Aus 51 Kandidatinnen siebte die Jury in der ersten Folge die 30 besten aus. In vorausgegangenen Staffeln gab es Massencastings oder eine Auswahl von 20 jungen Frauen startete. Die Massenabfertigung blieb. Zum ersten Mal stehen vier Kandidatinnen im Finale. In einer Leser-Abstimmung auf der Webseite von „Cosmopolitan“ denken 46 Prozent, dass die 17-jährige Luisa „Germany’s Next Topmodel“ wird. Nach Kritik der Vorjahres-Siegerin Jana Beller erhalten die Finalistinnen nun ein Gehalt über zwei Jahre.

Die Jury

In der ersten Staffel im Jahr 2006 war Bruce Darnell („Die Tasche muss lebendig sein“) einer der Juroren. Seit vergangenem Jahr sitzen Thomas Hayo und Thomas Rath neben Klum. Im Gegensatz zu Bruce, der mit Charme überzeugte, können Thomas und Thomas nur mit Anglizismen um sich werfen. Das Laufstegtraining übernahm bereits zum zweiten Mal Jorge González, der den Models viel beibringt, und sei es, wie man sich weiblich kleiden kann.

Die Gäste

In dieser Staffel lockte Heidi Klum eine Reihe von Model-Kolleginnen in die Sendung. So gab Naomi Campbell den Kandidatinnen Tipps für den Laufsteg. Aber auch in vorhergehenden Staffeln lief viel Prominenz auf, mit dabei waren Victoria Beckham und Marcus Schenkenberg.

Werbe-Dauerschleife

Ohne die Beschallung einer Dauerwerbesendung kommt GNTM nicht aus. Bereits während der Staffel sind die Nachwuchsmodels in Pro-7-Werbespots für Nassrasierer und einen Eiskaffee zu sehen. Auch während der Sendung schlürfen die Models genüsslich den kalten Kaffee.

Von Claudia Schittelkopp

Foto: Germany's next Topmodel": Das wurde aus den Siegerinnen

"Germany's next Topmodel": Das wurde aus den Siegerinnen

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.