Gesundheit im Blick: Fitnessstudios für Senioren

+
Bei der Auswahl eines Fitnessstudios sollten ältere Menschen auf ein gesundheitsorientiertes Konzept achten. Foto: Uwe Zucchi

Auch im Alter noch fit zu sein - das wünschen sich die meisten. Doch ohne Sport ist dieses Ziel kaum zu erreichen. Besuchen Senioren etwa ein Fitnessstudio, kommt es vor allem auf ein gesundheitsorientiertes Training an.

Baunatal (dpa/tmn) - Für die Rente nimmt sich manch einer vor, Sport zu treiben. Das Fitnessstudio ist eine naheliegende Möglichkeit. Gerade wenn man bisher keine Sportskanone war, sollte man das Studio mit fortschreitendem Alter mit Bedacht wählen.

"Es empfiehlt sich ein Studio, das von der Konzeption her eher gesundheitssportlich ausgerichtet ist", sagt Michael Branke von der Deutschen Fitnesslehrer Vereinigung. Da kann der Name einen ersten Hinweis liefern oder auch ein Blick auf den Kursplan. Außerdem sollte man auf die Qualifikation der Trainer achten: "Zum Beispiel auf ein Sport-Studium, ob Physiotherapeuten im Team sind oder auch Personal, das eine spezielle Ausbildung für das Training mit älteren Menschen hat."

Stimmen die Rahmenbedingungen, schaut man sich das Studio am besten bei einem Probetraining an. "Das Publikum muss gefallen. Wer etwas älter ist, mag sicher nicht nur unter Älteren, aber auch nicht nur unter Body-Buildern sein", sagt Branke. Am besten schließen Fitnessstudio-Neulinge auch nicht gleich einen Vertrag über mehrere Jahre ab - oft gebe es zum Beispiel Zehner-Karten.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.