Tier vom Aussterben bedroht

Das ist die größte Schildkröte, die Sie je gesehen haben

Diese Aufnahmen dürften eine echte Rarität sein: Einem Unbekannten ist es gelungen, eine riesige und seltene Schildkröte zu filmen. 

Was für ein Riesen-Exemplar! Einem Hobbyfilmer ist ein seltenes Tier vor die Linse gelaufen - nämlich eine gewaltige Lederschildkröte. Sie ist die größte lebende Schildkrötenart, gehört aber leider auch zu den am stärksten bedrohten. Die traurigen Gründe: die globale Erwärmung, Fischerei, Jagd und Umweltverschmutzung.

Eine echte Rarität also, die da vor die Kamera krabbelte. Auf dem Video, das von dem Facebook-User RobinMichael Ende März hochgeladen wurde, ist zu sehen, wie sich das Tier mühsam den Weg vom Strand ins offene Meer bahnt. Höchstwahrscheinlich hatte es zuvor an Land Eier gelegt. Um die Schildkröte herum stehen einige wenige verblüffte Menschen, die versuchen, einen Schnappschuss von dem seltenen Tier zu schießen. Ob RobinMichael selbst der Filmer war, ist allerdings nicht bekannt.

Zu dem Video schrieb der Facebook-User: „Die größte Schildkröte, die ich jemals gesehen habe!“ Und das scheint nicht nur ihm so gegangen zu sein: Der Clip wurde mittlerweile mehr als 449.000 Mal geteilt (Stand 2. April 2017, 14 Uhr) und sammelte mehr als 23.000 Kommentare unter sich. Die meisten zeigen sich beeindruckt. „Du bist gesegnet, dass Du eine Lederschildkröte sehen durftest“, kommentierte eine Userin. Ein anderer schrieb: „Das ist wunderschön. Fantastisch.“

Wo genau das Video aufgenommen wurde, verrät der Facebook-Post allerdings nicht. Doch Lederschildkröten kommen in tropischen und subtropischen Gewässern vor. Sie werden bis zu 2,5 Meter groß und 700 Kilo schwer. Den Rekord hält übrigens eine Lederschildkröte, die sogar einen 2,56 Meter langen Panzer hatte und 916 Kilogramm wog. Wie groß und schwer genau das Exemplar im Video war, lässt sich nicht sagen. Doch setzt man das Tier in Relation zu den staunenden Zuschauern, weiß man: Es war ein ordentlicher Brocken!

Vor zwei Jahren hatte ein gigantischer Alligator Berühmtheit erlangt. Das riesige Geschöpf war über einen Golfplatz geschlendert und dabei ebenfalls gefilmt worden.

mes

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook/RobinMichael

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.