US-Studie

Glücklicher Partner hält gesund

+
Ein glücklicher Partner wirkt sich positiv auf die eigene Gesundheit aus. Zu diesem Ergebnis kommt eine US-Studie. Foto: Britta Pedersen

Färbt Glück ab? US-Wissenschaftler gingen der Frage nach, welchen Einfluss das Glück des Partners auf die eigene Gesundheit hat, und kamen zu einem überraschenden Ergebnis.

Weinheim (dpa/tmn) - Ein glücklicher Partner fördert die eigene Gesundheit - und zwar unabhängig davon, wie glücklich man selbst ist. Zu diesem Ergebnis kommt eine US-amerikanische Studie, für die rund 2000 Paare befragt wurden.

Die Studienteilnehmer berichteten sechs Jahre lang, wie zufrieden sie mit ihrem Leben waren, wie gesund sie sich fühlten und wie viel sie sich bewegten - aber auch, ob sie körperlich eingeschränkt waren. Das Ergebnis: Teilnehmer, deren Partner sich als glücklich einschätzten, waren fitter als andere, heißt es in der Zeitschrift "Psychologie Heute" (Ausgabe 02/2017).

Überraschend war, dass Partner mit glücklichen Lebensgefährten selbst dann einen guten Gesundheitszustand hatten, wenn sie selbst gar nicht so glücklich waren. Die Forscher können nur vermuten, woran das liegt. Sie nehmen an, dass glückliche Menschen einen unglücklichen Partner zu einer gesunden Lebensweise motivieren können und ihm oder ihr viel Rückhalt geben. Auch das wirkt sich positiv auf das eigene Wohlbefinden aus.

Zusammenfassung der Studie auf Englisch

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.