Die Polizei bittet um Hinweise

23-Jähriger aus Göttingen vermisst - er benötigt dringend medizinische Hilfe

+
Blaise Joseph Bessette vermisst - er benötigt dringend medizinische Hilfe

Der 23 Jahre alte Blaise Joseph Bessette wird seit Mittwoch, 11. September, aus seiner Wohnung in der Reinhäuser Landstraße in Göttingen vermisst.

Er ist etwa 1,85 Meter groß, schlank und hat rotblondes Haar. Bessette spricht Deutsch mit amerikanischem Akzent. Zuletzt wurde er mit heller, beigefarbener Kleidung gesehen. 

Der Vermisste ist auf ärztliche Hilfe angewiesen. Laut Polizei-Inspektion Göttingen ist nicht ausgeschlossen, dass er sich in hilfloser Lage befinden könnte.

Vermisster aus Göttingen: Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer den 23-Jährigen gesehen hat oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Göttingen unter der Rufnummer 0551/4912115 oder unter der Notrufnummer 110 zu melden. 

Auch in Kassel gibt es einen Vermisstenfall: Die Polizei sucht den 49-jährigen Sascha B. Auch er benötigt dringend ärztliche Hilfe, wie hna.de* berichtet.

Seit Freitag (24.01.2020) wird ein 52-Jähriger aus Bad Grund im Landkreis Göttingen vermisst - die Polizei bittet dringend um Hinweise zum Aufenthaltsort des Mannes.

Von Jessica Sippel

Die Polizei sucht auch nach dem vermissten Daniel Frauenberger aus Göttingen (Niedersachsen) und bittet um Hinweise. Der 27-Jährige war zu einer Wanderung aufgebrochen.

*hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.