Drei Frauen grausam ermordet

Istanbul/Luxor - Drei Frauen sind im südlichen Ägypten Opfer eines grausamen, sogenannten Ehrenmords geworden. Die Täter sind angeblich zehn männliche Familienmitglieder.

Eine 58-jährige Frau und ihre beiden Töchter im Alter von 33 und 32 Jahren seien am späten Donnerstagabend von zehn männlichen Familienmitgliedern nahe der Tempelstadt Luxor getötet worden, teilten ägyptische Sicherheitsbehörden am Freitag mit. Die Täter waren demnach zunächst in das Haus ihrer Opfer eingedrungen und hatten die Frauen dort ermordet. Dann haben sie laut Behörden die Leichen in Säcke gesteckt, diese mit Steinen beschwert und in den Nil geworfen.

Grund für die Tat sei ein nicht näher begründeter Verdacht gewesen, dass die Frauen mit ihrem Verhalten der Familienehre schaden könnten. Einer der mutmaßlichen Täter habe bereits gestanden, hieß es. Seit dem Sturz von LangzeitmachthaberHusni Mubarak und der teilweisen Entmachtung des Polizeiapparats nehmen in Ägypten Fälle der Selbstjustiz insbesondere im ländlichen Raum zu.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.