Griechenland

Passagierfähre rammt Hafenmauer - zwei Verletzte 

Die „Seajet 2“ ist eine Hochgeschwindigkeitsfähre, die zwischen den griechischen Inseln verkehrt. Bei Anlegen im Hafen von Sifinos krachte das Schiff an den Pier. 

Athen - Bei einem Unfall des Passagierschiffs „Seajet2“ in Griechenland sind zwei von 196 Passagieren leicht verletzt worden. Der Katamaran habe am Mittwochmorgen bei der Einfahrt in den Hafen der Kykladeninsel Sifnos den Kai gerammt, berichtete die griechische Zeitung „To Vima“. Die Passagiere seien ans Festland gebracht worden, das Schiff werde auf Schäden untersucht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.