1. Startseite
  2. Welt

Größte Batterie der Welt: Zehntausende Haushalte sollen mit Strom versorgt werden

Erstellt:

Von: Kilian Bäuml

Kommentare

Eine Steckerleiste mit Kabeln
Der Strom aus Battereien versorgt in Kalifornien mehrere tausend Haushalte. (Symbolbild) © Petra Nowack/Imago

In Kalifornien wird die weltweit größte Einphasen-Batterie in Betrieb genommen. In Zukunft sollen tausende Haushalte mit ihr versorgt werden.

Kassel/Riverside County – Wo soll die Energie der Zukunft herkommen? Hierzulande sollen erneuerbare Energien wie die Windkraft ausgebaut werden. Um die Energie auch zu speichern und im großen Maßstab für Haushalte nutzbar zu machen, hat ein Unternehmen jetzt ein Mega-Projekt gestartet.

Das Projekt, mit dem Namen „Crimson Storage“, ist das größte seiner Art. In seinem Rahmen wurde in der kalifornischen Wüste die größte Einphasen-Batterie der Welt gebaut, die tausende Haushalte versorgen soll. Das könnte die Stromversorgung revolutionieren.

Strom für tausenden Haushalte: Das ist die weltgrößte Batterie

„Crimson Storage“ befindet sich auf einer Fläche von über 2.000 Hektar (20 km2) mitten in der kalifornischen Wüste. Eigentümer des Pilotprojektes sind, das Unternehmen Axium Infrastructure und der Solar- und Speicherentwickler Recurrent Energy, wie futurezone.at berichtet.

Weiter heißt es, dass bereits langanhaltende Verträge mit lokalen Versorgungsunternehmen unterzeichnet wurden. Der kalifornische Gouverneur Garvin Newsom äußerte sich laut futurezone.at folgendermaßen zum neuen Batterie-Großprojekt: „Wir haben uns darauf konzentriert, Projekte wie dieses schnell online zu bringen, um unser Ziel eines 100 Prozent sauberen Energienetzes zu erreichen.“

Die größte Batterie der Welt: Tausende Haushalte sollen mit Strom versorgt werden

Der Stromspeicher wurde vor Kurzem in Betrieb genommen und soll eine Leistung von 350 Megawatt, sowie eine Kapazität von 1400 Megawattstunden liefern. Damit soll die Batterie genug Strom speichern können, um mehr als 47.000 Haushalte jedes Jahr mit Strom zu versorgen.

Walter Kreisel, Gründer und CEO von Neoom, einem Unternehmen für dezentrale Energiesysteme, hält das für realistisch. Gegenüber futurezone.at sagte er außerdem: „Bei 1,4 Millionen Kilowattstunden kommen etwa 280.000 Batteriemodule in 14.000 Schränken zum Einsatz. Das klingt zwar nach extrem viel, ist es aber nicht.“ Weiter schätzte er, dass man innerhalb eines haben Jahres das Fundament des Projektes umsetzten könne.

Riesenprojekt: Größte Batterie der Welt – Deshalb kann sie tausende Haushalte mit Strom versorgen

Anlagen in dieser Dimension werden gebaut, um die Grundlast abzusichern. Diese variiert je nach Wind und Sonneneinstrahlung. Kreisel sagte gegenüber futurezone.at dazu, dass durch das Kombinieren von verschiedenen Wohneinheiten, die sich auch in der Größe unterscheiden, ein durchschnittlicher Tagesverbrauch von etwa 30 Kilowattstunde entsteht, der vollständig abgedeckt werden soll.

Und man plant noch größeres: Als Ergänzung zum Batterie-Projekt soll auch ein Solarkraftwerk entstehen, sodass insgesamt fast 90.000 Haushalte mit Strom versorgt werden können, berichtet t3n.de. Wann dieses gebaut wird, ist allerdings noch nicht bekannt. Mit Batterien können nicht nur Haushalte versorgt werden, auch erste Flugzeuge könnten bald batteriebetrieben sein.

Für die Klimaneutralität in Kalifornien ist „Crimson Storage“ ein großer Schritt. Von der kalifornischen Regierung heißt es laut t3n.de, dass bald noch mehr ähnliche Projekte folgen sollen. Damit soll das Ziel 100 Prozent saubere Energie zu verwenden bald erreicht werden. (Kilian Bäuml)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion