Schaden geht in die Millionen

Großbrand zerstört legendäre Filmkulissen

Fire in the coulisses at the Prague Barrandov film studios in Cze
1 von 6
Ein Brand in den Prager Filmstudios Barrandov hat einen Millionenschaden verursacht.
Fire in the coulisses at the Prague Barrandov film studios in Cze
2 von 6
Ein Brand in den Prager Filmstudios Barrandov hat einen Millionenschaden verursacht.
Fire in the coulisses at the Prague Barrandov film studios in Cze
3 von 6
Ein Brand in den Prager Filmstudios Barrandov hat einen Millionenschaden verursacht.
Fire in the coulisses at the Prague Barrandov film studios in Cze
4 von 6
Ein Brand in den Prager Filmstudios Barrandov hat einen Millionenschaden verursacht.
Fire in the coulisses at the Prague Barrandov film studios in Cze
5 von 6
Ein Brand in den Prager Filmstudios Barrandov hat einen Millionenschaden verursacht.
Fire in the coulisses at the Prague Barrandov film studios in Cze
6 von 6
Ein Brand in den Prager Filmstudios Barrandov hat einen Millionenschaden verursacht.

Prag - Mehrere Millionen Euro Schaden hat ein Brand in den Prager Filmstudios Barrandov verursacht. Kulissen brannten völlig nieder.

Wie tschechische Medien am Samstag unter Berufung auf Polizei und Feuerwehr berichteten, vernichteten die Flammen am Freitagabend einen Teil der legendären Kulissenstadt. Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen CT24 war unter anderem zu sehen, wie eine nachgebaute mittelalterliche Burg und Nachbildungen des mittelalterlichen Paris völlig niederbrannten.

Drei Feuerwehrleute wurden bei den Löscharbeiten verletzt. Die Brandbekämpfung dauerte bis Samstagmorgen. Unter anderem gossen Hubschrauber Wasser aus der Moldau auf das brennende Areal von rund 10 000 Quadratmetern.

Die Brandursache war am Samstag zunächst noch unklar. Das Internetportal Novinky.cz berichtete, vor dem Brand seien Vorbereitungen für die US-Filmproduktion „Knightfall“ gelaufen. Die Dreharbeiten für den Film über den mittelalterlichen Orden der Tempelritter hätten demnach am Wochenende beginnen sollen.

Die Filmstadt im Prager Stadtteil Barrandov gehört zu den größten und ältesten Studios der Welt. Seit den 1930-er Jahren wurden dort mehr als 2000 Filme gedreht, von denen mehrere einen Oscar oder andere internationale Auszeichnungen erhielten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder
Mindestens zehn Autos sind auf der A81 Höhe der Ausfahrt Ahorn zusammengeprallt. Vier Menschen kamen dabei ums Leben. …
Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder
Leserbilder: Die schönsten Fotos der HNA-Leser (12)
Leserbilder: Die schönsten Fotos der HNA-Leser (12)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.