Großfeuer richtet in Fabrik im Allgäu Millionenschaden an

Das Gebäude einer Klebebandfabrik steht in Flammen. Foto: Benjamin Liss
1 von 5
Das Gebäude einer Klebebandfabrik steht in Flammen. Foto: Benjamin Liss
Der entstandene Schaden geht in die Millionen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
2 von 5
Der entstandene Schaden geht in die Millionen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Die Ursache für das Großfeuer ist bisher noch unklar. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
3 von 5
Die Ursache für das Großfeuer ist bisher noch unklar. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Blick auf die brennende Klebeband-Fabrik Monta in Immenstadt (Bayern). Foto: Karl-Josef Hildenbrand
4 von 5
Blick auf die brennende Klebeband-Fabrik Monta in Immenstadt (Bayern). Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Ein Feuerwehrmann erlitt bei den Löscharbeiten eine Rauchgasvergiftung. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
5 von 5
Ein Feuerwehrmann erlitt bei den Löscharbeiten eine Rauchgasvergiftung. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Mitten in der Nacht bricht im Allgäu ein Feuer in einer Klebeband-Fabrik aus. Anwohner müssen Fenster und Türen geschlossen halten.

Immenstadt (dpa) - Bei einem Großbrand in einer Klebeband-Fabrik in Immenstadt im Allgäu ist ein Millionenschaden entstanden. Das Feuer war am frühen morgen aus noch unbekannter Ursache ausgebrochen, berichtete die Polizei.

Teile einer Halle seien eingestürzt, der Schaden gehe in die Millionen. Von den Mitarbeitern der Firma wurde niemand verletzt. "Zehn Mitarbeiter der Nachtschicht konnten unverletzt ins Freie flüchten", sagte ein Polizeisprecher. Allerdings erlitt ein Feuerwehrmann bei den Löscharbeiten eine Rauchgasvergiftung.

Mit etwa 150 Einsatzkräften rückte die Feuerwehr an, um die Flammen zu löschen und den Rauch zu bekämpfen. Noch am Vormittag schwebte eine Rauchwolke über dem Brandort. Anwohner wurden gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Eine Schadstoffmessung des Landratsamtes Oberallgäu habe jedoch einen "unbedenklichen Wert" ergeben, hieß es.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Bedrückende Bilder: Das blieb nach dem verheerenden Brand von Thomas Gottschalks Villa übrig
Das Anwesen samt Mühle von Thomas Gottschalk ist dem verheerenden Feuer in Kalifornien zum Opfer gefallen. Was von der …
Bedrückende Bilder: Das blieb nach dem verheerenden Brand von Thomas Gottschalks Villa übrig
Leserbilder: Die schönsten Fotos der HNA-Leser (13)
Leserbilder: Die schönsten Fotos der HNA-Leser (13)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.