Zwei unbekannte Männer

Gruselig! Spaziergänger findet Sack mit menschlichen Überresten

Einen verwitterten Sack mit Knochen zweier Menschen hat ein Spaziergänger nahe Bandenitz in Mecklenburg-Vorpommern gefunden.

Bandenitz - Wie die Polizei in Ludwigslust am Mittwoch mitteilte, steht eine gute Woche nach dem Fund in einem morastigen Gebiet inzwischen zweifelsfrei fest, dass es sich um die menschlichen Überreste zweier Männer handelt.

Die rechtsmedizinische Untersuchung der Knochen lasse auf eine Liegezeit von mehreren Jahrzehnten schließen. Hinweise auf eine Straftat gebe es nicht, erklärte die Polizei. Auch könne die Kriminalpolizei "derzeit keinen Vorfall mit dem Fund in Verbindung bringen". Es sei unklar, woher die Knochen stammten und wer sie abgelegt habe. Die Ermittlungen dauern an.

afp

Rubriklistenbild: © dpa / Daniel Karmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.