Pflegetipp

Haare besser nur warm waschen

+
Zu heiße Temperaturen bei der Wäsche können die Haare angreifen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Viele Menschen duschen sich gern sehr heiß. Doch beim Haarewaschen ist das gar nicht so gut, denn die hohen Wassertemperaturen beanspruchen die Haare sehr und können sie langfristig schädigen.

Darmstadt (dpa/tmn) - Heißes Wasser strapaziert die Haare, sie werden stumpf und spröde. Denn die hohen Temperaturen beim Haarewaschen greifen auf Dauer die äußere Schuppenschicht der Haare an, erklärt das Portal Haut.de, das mit der Arbeitsgemeinschaft ästhetische Dermatologie und Kosmetologie kooperiert.

Die Experten raten daher zur Haarwäsche mit nur warmem Wasser. Die Wahrnehmung von Temperatur ist natürlich sehr individuell, generell lässt sich aber sagen, dass das Wasser gefühlt weder zu heiß noch zu kalt sein soll. Das nimmt man am besten wahr, indem man das Wasser über die Stelle an der Handwurzel laufen lässt, erklärt Jens Dagné von der Friseurvereinigung Intercoiffure Deutschland.

Ratgeber der DHA

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.