Umfrage zur Haarfarbe

Blond oder brünett - Wen lieben die Männer?

+
Penelope Cruz mit schwarzen Haaren, Rihanna mit rotem Schopf und Paris Hilton mit blonder Mähne

Berlin - Mit welcher Haarfarbe haben Frauen bei Männern die größten Chancen? Und wer ist nicht nur eine Sex-Bombe, sondern eignet sich für eine Beziehung? Eine Umfrage kommt zu interessanten Ergebnissen.

Die Online-Partnervermittlung eDarling hat 329 Single-Männer nach ihren Assoziationen bezüglich Haarfarben bei Frauen befragt. Auf Basis von vier genannten Farb-Typen - blond, braun, rot und schwarz - sollten die Männer Eigenschaften wie Attraktivität, Treue oder sexuelle Experimentierfreude bewerten.

Die meisten Dates würde demnach die Brünette bekommen. In der Umfrage bescheinigten ihr die Männer Treue, Intelligenz, Erfolg und Humor. Zwar gilt eine Frau mit braunen Haaren nicht als übermäßig sexy und auch wenig experimentierfreudig im Bett, doch das Gesamtpaket erscheint den Männern offenbar am attraktivsten. Mit einer Brünette könnten sie sich "die große Liebe" vorstellen.

Bei Blondinen halten sich die befragten Männer ans Klischee: Frauen mit blonder Mähne sind am attraktivsten und stechen die Konkurrenz auch in Sachen Sexyness aus. Zudem gelten sie als humorvoll und man(n) traut ihnen zu, dass es beim Sex nicht langweilig wird. Einziger Haken: Beim Blondchen fürchten die Männer, am ehesten betrogen zu werden. Trotzdem eignet sich die Blondine in den Augen der Männer am zweitbesten für "die große Liebe".

Die zehn größten Abtörner beim ersten Date

Auf Platz 1: Die Chefin. "Ich kam mir vor wie bei einem Arbeitsessen, nicht wie bei einer Verabredung" (Carl, 28). Die Chefin zeichnet sich in erster Linie durch ihr dominantes Verhalten auf. Sie kann auf den Mann streitlustig wirken, zu wettbewerbsorientiert, kontrollierend, unweiblich oder auch nicht fürsorglich genug. © dpa
Platz 2: Die Langweilerin: "Sie war nett, echt" (Patrick, 28). Die Langweilerin zeichnet sich durch mangelnden Enthusiasmus aus, sie steuert keine Gesprächsthemen zur Unterhaltung bei, bezieht keine klare Stellung. © dpa
Platz 3: Der Lockvogel. "Ich hätte zu gern mal ein Date mit einer Frau, die meine Erwartungen übertrifft" (Josh, 42). Der Lockvogel weckt zum Beispiel durch Fotos im Internet falsche Hoffnungen. Aber: 35 Prozent der Männer, die den Lockvogel als Abtörner angaben, stolperten nicht bei einem Blind Date über ihre Erwartungen - sie kannten die Frau also schon. Der Mensch hört eben, was er hören will. © dpa
Platz 4: Das Prinzesschen. "Ihre Definition von Tragödie? Wenn ihre Putzfrau nicht zur Arbeit erschien" (Jared, 28). Das Prinzesschen hat oft sehr hohe materielle Ansprüche und ist heikel in Geschmacksfragen, oberflächlich oder egozentrisch. Männer durchschauen "subtile" Testfragen bezüglich wirtschaftlicher Stellung übrigens oft. Verwöhnte Frauen mit zu hohen Ansprüchen wirken auf sie abschreckend. © dpa
Platz 5: Die Fixierte. "Sie hörte sich an, als würde sie mit mir ein Vorgespräch für eine Samenspende führen" (Wade, 40). Die Fixierte ist eine "Frau, die sich aufgemacht hat, einen Freund, einen Ehemann, ein Baby oder alles auf einmal zu kriegen." © dpa
Platz 6: Die Exhibitionistin. "Ich möchte mir möglichst wenig Dramen aufhalsen" (Matt, 48). Die Exhibitionistin verbreitet schon beim ersten Date negative Informationen über sich selbst. Solches "Gepäck" landet laut Greenwald gerne mit einem "satten Rums!" auf der Kontraseite der unvermeidlichen Pro- und Kontra-Liste. Altlasten sollten nicht gleich beim ersten Date zur Sprache kommen... © dpa
Platz 7: Die Kratzbürste. "Ich kam mir vor, als würde ich versuchen, ein Stachelschwein zu umarmen" (Walt, 41). Die Kratzbürste ist eine Frau, die beim Date "kein bisschen nett wirkt". Sie ist unhöflich gegenüber der Bedienung oder sogar gegenüber dem Datepartner. Ein Mann fürchtet bei so einem misslungenen Rendezvous natürlich, eine Dauerzicke erwischt zu haben. © dpa
Platz 8: Die Nörglerin: "Sie jammerte über alles. Ich kam mir vor, als würde ich meine 90-jährige Großmutter in Florida besuchen" (Harry, 40). Die Nörglerin klagt bei einem Date über alles, ist pessimistisch oder sogar zynisch und drückt auch durch nonverbale Botschaften ihren Missmut aus. © dpa
Platz 9: Die Verflossene. "Sie ließ sich dauernd über ihre letzte Beziehung aus. Es hat mich gelangweilt" (Saul, 61). Die Verflossene spricht bewusst oder unbewusst andauernd von ihrem Ex und verwendet zum Beispiel regelmäßig das Pronomen "wir". © dpa
Platz 10: Die Einbahnstraße. "Das war kein Date, das war ein Interview. Ich fühlte mich ausgequetscht, als säße ich auf einer Talkshow-Couch" (Finn, 33). Die Einbahnstraße ist eine Frau, die entweder zu viel redet oder die Unterhaltung zu stark steuert. Sie wirkt mehr mit sich selbst beschäftigt, als Interesse für den Gesprächspartner zu zeigen. © dpa

Mit rothaarigen Frauen assozierten die Befragten eher einen guten One-Night-Stand oder eine aufregende Affäre statt einem Date oder gar einer Beziehung. Rotschöpfe gelten als verrucht und sind dennoch weder sonderlich attraktiv noch sexy. Und auch in Sachen Erfolg bildeten sie bei der Umfrage das Schlusslicht.

Schwarzhaarige Damen gelten hingegen als sehr erfolgreich. Männer glauben jedoch, dass man mit ihnen nicht viel lachen kann. In Sachen Attraktivität, Sexyness und Intelligenz schneiden sie jedoch so gut ab, dass die Befragten sich "die große Liebe" mit ihnen fast genauso gut vorstellen konnten, wie mit der Blondine. Aber auch bei einer Affäre würden die Männer nicht "Nein" sagen.

mm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.