Gefährlich?

Haie vor deutscher Insel gesichtet: Experten warnen vor einer Sache

Kleiner Hai, der hinter einer Glasscheibe im Wasser schwimmt. Vor der Scheibe ist zum Größenvergleich die Silhouette einer menschlichen Hand zu sehen.
+
Hundshaie tummeln sich im Sommer insbesondere vor der deutschen Nordseeinsel Helgoland.

Vor einer deutschen Nordseeinsel tummeln sich Haie im Wasser. Ein Experte erklärt, was es damit auf sich hat und wie gefährlich die Tiere sind.

Helgoland - Üblicherweise verbinden die meisten Menschen Haie nicht unbedingt mit der deutschen Nordsee. Wie 24hamburg.de berichtet, verirrt sich gelegentlich mal ein Delfin an Nähe von deutschen Küsten* - doch auch diese Tier-Sichtung ist eher die Ausnahme. Vor Helgoland schwimmen zurzeit jedoch mehrere Haie im Meer.

Unter anderem berichtet National Geographic über das Hai-Aufkommen in der deutschen Nordsee. Nach Informationen des Thünen-Instituts soll es sogar mehrere unterschiedliche Hai-Arten geben, die dort unterwegs sind. 24hamburg.de klärt darüber auf, wie gefährlich die Tiere für Menschen sind.* * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.