Tipps für Halter

Hunden Trennungsangst langsam abtrainieren

+
Manche Hunde haben Angst, dass ihr Halter nicht zurückkommt, wenn er sie alleine lässt. Dann sitzen sie vor der Tür und jaulen.

Es geht Tieren wie den Menschen. Manchen macht es nichts aus, allein zu sein. Andere ertragen die Situation nicht. So leiden auch Hunde unter Trennungsangst.

Berlin - Sie kratzen mit der Pfote an der Tür und jaulen: Manche Hunde ertragen es nur schwer, allein zu Hause zu bleiben. Nicht selten steckt die Angst dahinter, dass der Halter nicht zurückkommt, teilt die Aktion Tier mit. Besitzer müssen in so einem Fall Geduld haben und das Alleinsein in kleinen Schritten trainieren.

Am besten fangen sie damit an, dass der Hund ihnen in der Wohnung nicht überallhin folgen darf. Sie schicken ihn auf ihren Platz und wechseln dann den Raum. Nach und nach erhöhen sie die Dauer ihrer Abwesenheit und verlassen dann auch einmal ganz die Wohnung.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.