Großeinsatz

XXL-Brand in Hamburg: Feuerwehr kämpft gegen gigantische Flammen

Feuerwehrleute löschen im Stadtteil Wilhelmsburg einen Großbrand.
+
Großeinsatz der Hamburger Feuerwehr: In Wilhelmsburg geht eine Lagerhalle in Flammen auf.

Im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg steht eine große Lagerhalle in Brand. Die Feuerwehr kämpft mit etwa 150 Kräften gegen die Flammen. Auch der Verkehr wurde beeinträchtigt.

Hamburg* – Am frühen Mittwochmorgen, 13. Januar 2021, wurde der Brand der Hamburger Feuerwehr* gemeldet. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurde schnell das Ausmaß des Feuers bewusst und die Feuerwehr löste Alarmstufe sechs aus. Auch der S-Bahnverkehr lag zwischenzeitlich still und Züge der Deutschen Bahn fielen aus.

Die Feuerwehr löste außerdem KatWarn aus und warnte Anwohner vor der starken Rauchentwicklung. Die riesige Rauchwolke zog sich bis in den Hamburger Osten. Über die aktuellsten Geschehnisse des Vorfalls* weiß 24hamburg.de zu berichten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.