Direkt neben Shopping-Center

Hamburg-Harburg: Schießerei wie im Wilden Westen

Ein Polizeiauto mit Blaulicht
+
Die Polizei im Einsatz

Vor einer Spielhalle kommt es am Freitagabend, 23. Oktober 2020, zu einer Schießerei auf offener Straße. Die Szenen erinnern an einen Western-Film.

Hamburg – Es ist 19:25 Uhr, als es passiert. Am Abend des 23. Oktober 2020, streiten zwei Männergruppen lautstark vor einer Spielothek im Hamburger* Stadtteil Harburg, Höhe Wilstorfer Straße 80. Lediglich die Straße trennt die beiden Banden noch. Dann zücken sie plötzlich ihre Waffen unterschiedlichen Kalibers und ballern los.

Ein Mann wird am Bein verletzt. Die anderen flüchten im Taxi und in einem auffälligen weißen Rolls Royce. 24hamburg.de berichtet darüber, wie es mit der Schießerei in Harburg weitergeht. *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.