Hamster-Villa: Eine Nacht im Käfig

+
Leben wie ein Hamster im Käfig - ein Hotel macht es möglich.

Ein Hotel in Frankreich bietet Übernachtungen in der „Hamster-Villa“ an. Für 99 Euro können Gäste in dem überdimensionalen Hamster-Käfig im Laufrad rennen, Hamsternahrung knabbern und auf Heu schlafen.

Das tierische Hotel im Stadtzentrum von Nantes ist das Werk des Innenarchitekt Frédéric Tabary (41) und seines Freundes, dem Bühnenbildner Yann Falquerho (42). „Die Idee ist, dass die Leute in den Alltag eines Nagetiers eintauchen“, erklärt Frédéric Tabary.

Der Innenarchitekt ist berühmt für außergewöhnliches Design. Wer sich einen Eindruck verschaffen möchte, besucht seinen

Blog

.

Im Hotel steht den Gästen ein 18 Quadratmeter großer Hamsterkäfig mit Wohnzimmer, Bad, Küche und Schlafzimmer zur Verfügung - aber eben auch ein Laufrad, ein ballonförmiger Fressnapf mit Tiernahrung, ein Trinkbrunnen und eine spezielle Schlafstätte aus Heu. Damit sich Besucher auch mit den Nagern identifizieren können, sind Plüschmasken im Hamster-Style verfügbar. Werfen Sie einen Blick in die Hamster-Villa und sehen Sie hier einige Bilder. Das Gebäude stammt aus dem 18. Jahrhundert.

Die beiden Betreiber freuen sich über die große Aufmerksamkeit der Medien. "Das ist das Verrückteste, was wir je gemacht haben", sagt Falquerho, "unser Hotel ist einzigartig auf der Welt." Ob es sich dabei um einen PR-Gag oder ein real existierendes Hotel handelt, ist nicht zweifelsfrei zu sagen. Erfinder Frédéric Tabary jedenfalls hat sogar eine Führung durch die Hamster-Villa per Video bei Youtube hochgeladen. An der Echtheit zweifeln lässt uns die Tatsache, dass keine Website zum Hotel zu finden ist.

mm

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.