Unerwartete Planänderung

Harry und Meghan: Rückkehr nach London fällt ins Wasser

Eine bittere Enttäuschung für alle Royal-Fans: Herzogin Meghan und Prinz Harry lassen einen wichtigen Termin sausen, der schon bald in London stattfindet.

Montecito – Die sehnsüchtig erwartete gemeinsame England-Reise von Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) rückt in weite Ferne. Entgegen aller Erwartungen wird das Paar nicht in den Flieger Richtung Großbritannien steigen.

Harry und Meghan: Ihre Rückkehr nach London fällt ins Wasser

Schon vor Wochen hatten Palast-Insider Prinz Harrys Heimkehr angekündigt, nun hat es sich der Herzog von Sussex* offenbar anders überlegt. Seine Entscheidung ist für viele eine große Überraschung, denn Harry verpasst eine bedeutende und emotionale Zusammenkunft im Kensington-Palast*. In der Londoner Residenz findet am 19. Oktober eine Gedenkfeier zu Ehren von Prinzessin Diana (36, † 1997) statt, wie 24royal.de* berichtet.

Prinz Harry und Herzogin Meghan haben sich gegen eine Reise nach England entschieden.

Mehr als vier Monate nach der Einweihung der Diana-Statue im Sunken Garden des Palastes* möchten sich Prinz William* (39) und sein jüngerer Bruder bei den großzügigen Spendern bedanken, die das Denkmal für die Königin der Herzen möglich gemacht haben. 100 Gäste sind Berichten zufolge eingeladen, neben der Familie von Lady Di* werden auch Freunde wie beispielsweise Sänger Elton John (74) erwartet. Meghans* und Harrys Abwesenheit hat ein Sprecher des Paares gegenüber dem britischen Telegraph bestätigt. Ob Herzogin Kate* (39) an der Seite ihres Gatten teilnehmen wird, ist noch nicht bekannt.  

Harry und Meghan: Sie bleiben ihrer Wahlheimat Kalifornien treu

Die Gedenkfeier für Harrys und Williams Mutter hätte eigentlich im Anschluss an die Einweihung der Statue am 1. Juli – dem 60. Geburtstag von Prinzessin Diana* – stattfinden sollen. Die damaligen Corona-Beschränkungen verhinderten allerdings ein großes Event. Royal-Aussteiger Harry hat sich seitdem nicht mehr in seiner Heimat blicken lassen, seine Ehefrau hatte im März 2020 zum letzten Mal britischen Boden unter den Füßen. Ihren Lebensmittelpunkt haben die beiden nach Kalifornien verlegt. Ein anstehendes Familienfest könnte Herzogin Meghan und Prinz Harry jedoch wieder nach England locken*. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Stephen Lock/Imago

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.