Brandstiftung in Herne?

Fünf Verletzte bei Feuer in Mehrfamilienhaus

+
Bei einem Feuer in einem ausschließlich von Ausländern bewohnten Mehrfamilienhaus in Herne sind fünf Menschen verletzt worden.

Herne/Bochum - Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Herne werden fünf Ausländer verletzt - war es Brandstiftung mit fremdenfeindlichem Hintergrund? Einen Hinweis darauf gibt es bislang nicht.

Bei einem Feuer in einem ausschließlich von Ausländern bewohnten Mehrfamilienhaus in Herne sind am frühen Samstagmorgen fünf Menschen verletzt worden. Die Brandursache war zunächst unbekannt. Hinweise auf einen fremdenfeindlichen Hintergrund gebe es bislang nicht, sagte ein Polizeisprecher. Da dies aber nicht ausgeschlossen werden könne, habe der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen. Als Brandursache komme aber auch etwa eine achtlos weggeworfene Zigarette in Betracht.

Das Feuer in dem dreistöckigen Haus im Stadtteil Wanne-Eickel zerstörte die Treppe und machte es damit unbewohnbar. In dem Haus sind offiziell zehn Menschen gemeldet. Wie viele sich zum Zeitpunkt des Brandes dort aufhielten, sei aber nicht bekannt, sagte der Sprecher.

Die Feuerwehr rettete fünf Menschen mit einer Drehleiter aus dem obersten Stockwerk. Weitere Bewohner brachten sich mit Sprüngen aus Fenstern im ersten Stock in Sicherheit. Zwei Menschen erlitten dabei Knochenbrüche, zwei weitere kamen mit Verdacht auf Rauchvergiftungen ins Krankenhaus. Eine Person zog sich Schürfwunden zu. Zur Schadenshöhe wurde nichts bekannt. Zur Ermittlung der Brandursache soll ein Sachverständiger den Brandort am Montag in Augenschein nehmen.

dpa

Mitteilung der Polizei

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.