Hausbrand: Sechs Kinder sterben in Flammen

New York - Tragisches Unglück in New York: Sechs Kinder im Alter zwischen einem und zwölf Jahren sind bei einem Hausbrand in Fort Edwards ums Leben gekommen.

Wie der regionale Sender YNN am späten Sonntagabend auf seiner Internetseite berichtete, ereignete sich das Unglück bereits am Samstag. Die Flammen waren am frühen Morgen aus noch unbekannter Ursache im Erdgeschoss des zweistöckigen Wohnhauses ausgebrochen und hatten blitzschnell das ganze Gebäude erfasst.

Fünf Bewohner, unter ihnen ein fünfjähriger Junge, konnten sich aus dem brennenden Gebäude retten, erlitten dabei aber teils schwere Verbrennungen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.