1. Startseite
  2. Welt

Elon Musk äußert sich zu Heard-Depp-Prozess: „Sie sind beide unglaublich“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Julian Baumann

Kommentare

Tesla-Chef Elon Musk (links) und US-Schauspielerin Amber Heard (rechts).
Elon Musk hat sich auf Twitter erstmals zum Prozess von Johnny Depp und Amber Heard geäußert. Der Tesla-Chef war im Jahr 2017 kurzzeitig mit der US-Schauspielerin liiert. © Patrick Pleul/dpa & Michael Reynolds/dpa (Fotomontage: BW24)

Der Prozess um Schauspieler Johnny Depp und seine Ex-Frau Amber Heard zieht weite Kreise. Nun meldete sich auch Tesla-Boss Elon Musk auf Twitter dazu zu Wort.

Stuttgart/Austin - Der reichste Mensch der Welt, Elon Musk, sorgt regelmäßig für Aufsehen. Ob in seiner Funktion als CEO und Chefingenieur des E-Autobauers Tesla, als Vorstandsvorsitzender des Raumfahrtunternehmens SpaceX oder durch seine Absicht, den Kurznachrichtendienst Twitter zu kaufen - der Visionär polarisiert mit nahezu jeder seiner Tätigkeiten. Auf Twitter meldete sich der Unternehmer nun erstmals direkt zum aufsehenerregenden Strafprozess um Hollywood-Star Johnny Depp und dessen Ex-Frau Amber Heard zu Wort.

Eigentlich ist es für Elon Musk eher ungewöhnlich, sich mit seiner Meinung zu einem aktuell viel diskutierten Thema bedeckt zu halten. Gerade auf Twitter ist der Tesla-Boss dafür bekannt, kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Elon Musk schoss beispielsweise mit einem Meme eines schwangeren Mannes gegen Bill Gates und machte sich auch auf flapsige Art über eine Morddrohung aus Russland lustig. Dass er sich in Bezug auf den Depp-Heard-Prozess so lange bedeckt gehalten hatte, hat aber vermutlich persönliche Gründe.

Prozess um Johnny Depp und Amber Heard steuert dem Ende zu - nun meldet sich auch Elon Musk zu Wort

Seit mehreren Wochen dauert der Prozess um die Schauspieler Johnny Depp und Amber Heard bereits an und erregte vor allem dadurch so viel Aufmerksamkeit, weil er live übertragen wurde. Depp verklagt seine ehemalige Frau derzeit auf 50 Millionen Dollar, da sich Heard im Jahr 2018 in einem Interview mit der Washington Post als „bekannte Persönlichkeit, die häusliche Gewalt erlitten hat“ dargestellt hatte. Amber Heard verklagt ihrerseits ihren Exmann auf Schadensersatz in Höhe von 100 Millionen Euro. Die live übertragende Schlammschlacht vor Gericht soll nach den Schlussplädoyers nun ihren Abschluss finden.

Im Laufe des Prozesses war auch Tesla-Boss Elon Musk immer wieder Thema, er war im Jahr 2017 nämlich mehrere Monate lang mit Amber Heard liiert. Das ist vermutlich auch der Grund, warum sich der sonst so mitteilungsbedürftige Visionär sich mit einer Aussage zu dem Prozess so lange bedeckt gehalten hatte. Auch jetzt twitterte der vermeintlich baldige Twitter-Eigentümer seine Meinung nicht direkt, sondern als Antwort auf einen Tweet von Podcast-Moderator Lex Fridmann (The Lex Fridmann Podcast).

Elon Musk zu Johnny Depp und Amber Heard: „In ihrer besten Form sind beide unglaublich“

Der russisch-US-amerikanische Informatiker und Podcaster Lex Fridmann dokumentierte in einem Tweet seine Erkenntnisse vom Prozess zwischen Johnny Depp und Amber Heard:

Zu diesem Tweet von Lex Fridman äußerte sich Tesla-Chef Elon Musk mit den Worten: „Ich hoffe, beide machen weiter. In ihrer besten Form sind sie beide unglaublich.“ Ob „unglaublich“ negativ oder positiv gemeint war, ließ Musk trotz mehrerer Fragen anderer Twitter-Nutzer offen. Interpretiert werden kann die Aussage des Multimilliardärs aber dahingehend, dass er beiden Parteien wünscht, das Geschehene nach dem Ende des Prozesses endlich hinter sich zu lassen.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion