Fahrer alkoholisiert

Audi rast über rote Ampel und verursacht heftigen Unfall - Polizei hat schlimmen Verdacht

+
Ein alkoholisierter Autofahrer löste in Heilbronn einen schlimmen Unfall aus. 

Der Audi krachte derart heftig in ein anderes Fahrzeug, dass dieses meterweit über die Straße geschleudert wurde.

Heilbronn - Hier wurden ganz klar Menschenleben gefährdet! Ein Audi hat am Dienstagabend eine rote Ampel in Heilbronn überfahren - nach Zeugenaussagen mit deutlich zu hoher Geschwindigkeit. Die Folge: Der 24-Jährige crashte mitten im Kreuzungsbereich ein anderes Fahrzeug. 

Der Zusammenstoß war derart heftig, dass der getroffene Auto rund 50 Meter weit geschleudert wurde, wie echo24.de* berichtet. Bei dem Unfall sind beide Fahrer schwer verletzt worden und mussten im Krankenhaus behandelt werden. 

Nach ersten Erkenntnissen war der Unfallverursacher alkoholisiert. Sein Beifahrer blieb unverletzt.

*echo24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.