Deko kann giftig sein

Heimvögel: Flugverbot im Weihnachtszimmer

+
Sobald der Baum geschmückt ist, sollten Heimvögel im Käfig bleiben. Foto: Malte Christians

Eigentlich ist das ja süß, wenn Heimvögel im Zimmer herumschwirren und sich auch mal auf die Schulter setzen. Anders in der Weihnachtszeit: Die Deko bekommt den Vögeln nicht gut.

Berlin (dpa/tmn) - Weihnachtsdekoration kann für Wellensittiche und andere Vögel schädlich sein. Darauf weist Ursula Bauer von der Organisation Aktion Tier hin. Dazu gehören Pflanzen wie der Weihnachtsstern oder der Tannenbaum, aber auch Kerzen und Zimmerschmuck.

"Alles, was glitzert, ist für Vögel extrem interessant, aber auch giftig." Die Tiere können Metalle oder Plastik verschlucken oder sich mit Lametta die Füße zusammenschnüren. Halter sollten ihre Vögel deshalb nicht unbeaufsichtigt im Wohnzimmer fliegen lassen.

Auch Leckereien wie Schokolade oder Plätzchen sind nichts für die Tiere und dürfen deshalb nicht offen herumliegen. An ihnen können sich die Vögel vergiften.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.