Fieses Suchbild

Hier lauert etwas Gefährliches im Gras - Können Sie es sehen?

Für die einen sind es einfach nur grüne Blätter, aber für Experten ist dieser Ort extrem gefährlich. Erkennen Sie, wo und was genau sich etwas tödliches in dem Foto versteckt? 

Caloundra - Professionelle Schlangenjäger aus Australien haben auf ihrer Facebookseite ein Suchbild gepostet. Das Foto wurde in der Nähe eines beliebten Wanderwegs an der Sunshine Coast geschossen. Eigentlich sieht es völlig harmlos aus, doch in den grünen Büschen versteckt sich ein lebensgefährliches Tier, nämlich eine giftige Rotbauch-Schwarzotter (Pseudechis porphyriacus). Die tagaktive Giftnatter hat ein glänzendes Schuppenkleid und ist eigentlich gut an ihrem roten Bauch zu erkennen.

In diesem Fall ist die Schlange allerdings selbst für Profis schwer zu ausfindig zu machen. Perfekte Voraussetzungen für ein Suchbild-Quiz, das bei den Schlangenfängern unter „Spot the Snake“ (auf deutsch: Finde die Schlange) läuft.

Die Aufgabe zu lösen, fällt nicht leicht. Die Nutzer zerbrechen sich bei dem Foto den Kopf. Die einen glauben, die Schlange unten rechts zu erkennen. Ein anderer User hingegen meint, das Reptil habe sich um einen Zweig unten links gebogen.

Für alle, die überhaupt keinen Plan haben, wo sich das Viech versteckt, gibt es einen kleinen Trost: Ein Biss der Schlange ist für Menschen normalerweise nicht tödlich. Allerdings sollte sofort ein Arzt aufgesucht werden. Das Gift kann üble Folgen haben, etwa Erbrechen, Übelkeit, Kopfschmerzen oder Durchfall auslösen. Die Rotbauch-Schwarzotter kann gut schwimmen und frisst  normalerweise Frösche, kleinen Reptilien oder auch Schlangen.

Um das Rätsel zu lösen ist wirklich ein gutes Auge gefragt. Doch die Antwort posteten die „Sunshine Coast Snake Catchers 24/7“ natürlich auch auf ihrer Facebookseite. 

Wo sonnt sich die Schlange?

Tarnung ist alles

Wer noch ein bisschen rätseln möchte, kann ja mal hier sein Glück versuchen. 

Die British Army hat einen unterhaltsamen Weg gefunden, die Tarn-Skills ihrer Soldaten zu präsentieren: Auf einem Suchbild sind sechs Soldaten versteckt - aber kaum zu finden. Ein Foto von einem Hund machte die Internet-User vergangenes Jahr verrückt. Warum, da erfahren Sie hier. 

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook Sunshine Coast Snake Catchers

Das könnte Sie auch interessieren

503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.