Hintergrund: Das ist der Airbus A330-200

+
Ein Airbus A330-200.

Hamburg - Die A330-200 hat eine Reichweite von bis zu 12 500 Kilometern, ist rund 59 Meter lang und hat eine Flügelspannweite von mehr als 60 Metern.

Lesen Sie dazu:

Flugkapitän: Abstürze durch Blitzschläge unwahrscheinlich

Wurde Flugzeug vom Blitz getroffen? Airbus vermutlich vor Brasilien abgestürzt

Von Paris aus kann das Flugzeug nonstop bis Los Angeles, Buenos Aires oder Singapur fliegen. In typischen Ausführungen werden in der 45 Meter langen Kabine zwischen 253 und 293 Passagiere befördert, berichtet der Hersteller Airbus. Das Flugzeug wird von zwei Turbinen getrieben. Die Konstrukteure haben das Flugzeug besonders für den Einsatz auf Nonstop-Verbindungen zwischen Westeuropa und Afrika, dem Mittleren Osten, den Staaten der früheren UdSSR, weiten Teilen Asiens und Nord- und Mittelamerikas konzipiert. Beim Start kann die Maschine bis zu 230 Tonnen wiegen, dann sind rund 114 000 Liter Treibstoff an Bord. Das maximale Landegewicht beträgt 180 Tonnen.

Airbus verzeichnet mit Datum April 2009 insgesamt 557 Bestellungen für die A330-200, 343 sind bereits an Fluggesellschaften in aller Welt ausgeliefert.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.