Historischer Hafen entdeckt

Sensationsfund in Ägypten

+
Eine der historischen Papyrus-Schriftstücke

Kairo - Historischer Fund in Ägypten: Ein Forscherteam hat einen rund 4500 Jahre alten Hafen am Roten Meer sowie mehrere Papyrus-Schriftstücke entdeckt.

Die Schriftstücke sollen aus der Zeit des Pharaos Cheops stammen. Der antike Hafen sei in Wadi al Dscharf, knapp 180 Kilometer südlich der Küstenstadt Suez gefunden worden, sagte der ägyptische Minister für Antiquitäten, Mohammed Ibrahim, am Donnerstag. Demnach diente der Hafen dazu, Kupfer von der Sinai-Halbinsel ins Nil-Delta zu transportieren.

Das Forscherteam habe zudem Papyrus-Dokumente mit Hieroglyphen entdeckt, sagte Ibrahim weiter. Dabei soll es sich um die ältesten beschrifteten Papyrus-Stücke handeln, die jemals in Ägypten gefunden wurden. Die Dokumente sollen einen Einblick in das Leben von Hafenarbeitern zu der Zeit der Herrschaft Cheops geben.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.