Zwerge, Elben, Zauberer

Hobbit-Fans aus aller Welt treffen sich in Bonn

+
Rebecca als Dame aus Tal und Sascha als Zwerg verkleidet posieren zu Beginn der Hobbit Convention "Hobbitcon 3" am 04.04.2015 in Bonn (Nordrhein-Westfalen).

Bonn - Tausende Hobbit-Fans aus aller Welt haben sich am Samstag in Bonn getroffen. Sie kommen als Zwerge, Elben oder Zauberer und bleiben drei Tage. Das Programm sieht Vorträge, Workshops und vieles mehr vor.

Tausende Hobbit-Fans aus aller Welt haben sich am Samstag zu einem dreitägigen Treffen in Bonn versammelt. Viele von ihnen sind als Elben, Zwerge, Zauberer oder Hobbits verkleidet. In den Kostümen steckt oft jahrelange Arbeit. Obwohl im vergangenen Dezember der letzte der drei „Hobbit“-Filme in die Kinos gekommen ist, rechnen die Fans nicht damit, dass die Begeisterung für die Fantasiewelt des englischen Schriftstellers J. R. R. Tolkien (1892-1973) in den nächsten Jahren abflachen wird.

Die beiden 17 Jahre alten Freundinnen Kira und Fenja aus der Nähe von Berlin haben sich zum Beispiel als die Zwerge Fili und Kili ausstaffiert. „Wir sind zu klein, um Elben darzustellen“, sagte Kira. „Das Schusselige von den Zwergen passt auch besser zu uns.“ Bianca Bury (31) aus den USA tritt in einer weiblichen Version des Hobbits Bilbo Beutlin auf. „Es ist schade, dass viele Fans heute nur noch die Filme kennen und nicht mehr die Bücher“, sagte sie. Manche Teilnehmer sind sogar eigens aus Australien angereist.

Bilder von der Hobbit Convention "Hobbitcon 3" in Bonn

Bilder von der Hobbit Convention "Hobbitcon 3" in Bonn

Zum dreitägigen Programm gehören Autogrammstunden von Darstellern aus den Filmen, Vorträge, Workshops, ein Konzert, ein Kostumwettbewerb und eine Show.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.