Herzerwärmende Aktion

Ganzes Dorf sammelt tonnenweise Plastikdeckel - aus bewegendem Grund

+
Plastikdeckel von Getränkeflaschen werden in Hohenholte eifrig gesammelt.

Ein kleines Dorf ist im Sammelfieber. Die Einwohner sammeln aber nicht etwa Panini-Bilder zur Fußball-WM, sondern Plastikdeckel von Getränkeflaschen. Nach einem knappen halben Jahr sind bereits 1,3 Tonnen zusammengekommen. Der Grund für die Aktion ist bewegend.

Hohenholte - Die Deutschen sammeln so ziemlich alles: Briefmarken, Panini-Bilder, Postkarten - die Liste ließe sich wahrscheinlich unendlich fortführen. Die 710 Einwohner von Hohenholte tragen seit Anfang des Jahres fleißig Plastikdeckel von Getränkeflaschen zusammen. Was hat es damit auf sich?

Hilfe für kranke Kinder

Das Dorf unterstützt damit die Aktion Deckel gegen Polio. Von 500 gesammelten Plastikdeckeln kann jeweils eine Impfung gegen die Krankheit, die Kinderlähmung verursacht, finanziert werden.

In Hohenholte und den umliegenden Orten wurden mittlerweile zahlreiche Stellen eingerichtet, an denen Plastikdeckel abgegeben werden können.

Aktion ein Riesenerfolg - nicht nur in Hohenholte

Dass auch kleine Gruppen großes bewirken können, zeigt der unglaubliche Erfolg der Sammelaktion in Hohenholte. Ganze 1,3 Tonnen Plastikdeckel konnten dort seit Januar 2018 gesammelt werden.

Damit kann zahlreichen Kindern die so wichtige Impfung gegen Kinderlähmung ermöglicht werden. Wie auch Sie helfen können und wo es auch in Ihrer Umgebung Sammelstellen gibt, lesen Sie bei unseren Kollegen von msl24.de*.

*msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.