Hubschrauber prallt gegen Hochhaus - Piloten sterben

1 von 7
Beim Absturz eines Zivil-Hubschraubers in ein Wohnviertel in Seoul sind beide Piloten ums Leben gekommen. Der Hubschrauberpropeller streifte am Samstag zunächst die Außenwand eines 38-stöckigen Hochhauses, wie die Feuerwehr in der südkoreanischen Hauptstadt mitteilte. Mehrere Wohnungen im oberen Teil des Gebäudes im südlichen Nobel-Stadtteil Kangnam wurden dabei beschädigt. Die Maschine stürzte danach unweit des Gebäudes auf den Boden. Bewohner wurden den Angaben zufolge nicht verletzt.
2 von 7
Beim Absturz eines Zivil-Hubschraubers in ein Wohnviertel in Seoul sind beide Piloten ums Leben gekommen. Der Hubschrauberpropeller streifte am Samstag zunächst die Außenwand eines 38-stöckigen Hochhauses, wie die Feuerwehr in der südkoreanischen Hauptstadt mitteilte. Mehrere Wohnungen im oberen Teil des Gebäudes im südlichen Nobel-Stadtteil Kangnam wurden dabei beschädigt. Die Maschine stürzte danach unweit des Gebäudes auf den Boden. Bewohner wurden den Angaben zufolge nicht verletzt.
3 von 7
Beim Absturz eines Zivil-Hubschraubers in ein Wohnviertel in Seoul sind beide Piloten ums Leben gekommen. Der Hubschrauberpropeller streifte am Samstag zunächst die Außenwand eines 38-stöckigen Hochhauses, wie die Feuerwehr in der südkoreanischen Hauptstadt mitteilte. Mehrere Wohnungen im oberen Teil des Gebäudes im südlichen Nobel-Stadtteil Kangnam wurden dabei beschädigt. Die Maschine stürzte danach unweit des Gebäudes auf den Boden. Bewohner wurden den Angaben zufolge nicht verletzt.
4 von 7
Beim Absturz eines Zivil-Hubschraubers in ein Wohnviertel in Seoul sind beide Piloten ums Leben gekommen. Der Hubschrauberpropeller streifte am Samstag zunächst die Außenwand eines 38-stöckigen Hochhauses, wie die Feuerwehr in der südkoreanischen Hauptstadt mitteilte. Mehrere Wohnungen im oberen Teil des Gebäudes im südlichen Nobel-Stadtteil Kangnam wurden dabei beschädigt. Die Maschine stürzte danach unweit des Gebäudes auf den Boden. Bewohner wurden den Angaben zufolge nicht verletzt.
5 von 7
Beim Absturz eines Zivil-Hubschraubers in ein Wohnviertel in Seoul sind beide Piloten ums Leben gekommen. Der Hubschrauberpropeller streifte am Samstag zunächst die Außenwand eines 38-stöckigen Hochhauses, wie die Feuerwehr in der südkoreanischen Hauptstadt mitteilte. Mehrere Wohnungen im oberen Teil des Gebäudes im südlichen Nobel-Stadtteil Kangnam wurden dabei beschädigt. Die Maschine stürzte danach unweit des Gebäudes auf den Boden. Bewohner wurden den Angaben zufolge nicht verletzt.
6 von 7
Beim Absturz eines Zivil-Hubschraubers in ein Wohnviertel in Seoul sind beide Piloten ums Leben gekommen. Der Hubschrauberpropeller streifte am Samstag zunächst die Außenwand eines 38-stöckigen Hochhauses, wie die Feuerwehr in der südkoreanischen Hauptstadt mitteilte. Mehrere Wohnungen im oberen Teil des Gebäudes im südlichen Nobel-Stadtteil Kangnam wurden dabei beschädigt. Die Maschine stürzte danach unweit des Gebäudes auf den Boden. Bewohner wurden den Angaben zufolge nicht verletzt.
7 von 7
Beim Absturz eines Zivil-Hubschraubers in ein Wohnviertel in Seoul sind beide Piloten ums Leben gekommen. Der Hubschrauberpropeller streifte am Samstag zunächst die Außenwand eines 38-stöckigen Hochhauses, wie die Feuerwehr in der südkoreanischen Hauptstadt mitteilte. Mehrere Wohnungen im oberen Teil des Gebäudes im südlichen Nobel-Stadtteil Kangnam wurden dabei beschädigt. Die Maschine stürzte danach unweit des Gebäudes auf den Boden. Bewohner wurden den Angaben zufolge nicht verletzt.

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Valencia - Rund 2000 Menschen haben im Osten Spaniens die Nacht zum Freitag bei eisigen Temperaturen auf einer …
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Melbourne - Ein Autofahrer ist im Hauptgeschäftsviertel im australischen Melbourne absichtlich in die Menschenmenge …
Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge