Tipps und Tricks

Hunde direkt vor langer Autofahrt nicht mehr füttern

+
Hunden kann auf längeren Autofahrten schlecht werden. Halter sollten ihnen deshalb zwei Stunden vor der Abreise nichts zu fressen geben.

Vor längeren Autofahrten sollten Hundehalter die Futtergabe richtig regulieren. So sorgen sie dafür, dass das Tier die Reise gut übersteht. Wichtig ist auch, genügend Wasser mitzunehmen.

Wer mit dem Hund im Auto verreist, sollte ihm ab zwei Stunden vor der Fahrt nichts mehr zu fressen geben. Sonst besteht die Gefahr, dass den Vierbeinern übel wird und sie sich übergeben, teilt das Deutsche Grüne Kreuz mit.

Während der Fahrt setzen Halter die Tiere besser ebenfalls auf Diät. Da sie in der Natur nicht ständig Nahrung zur Verfügung haben, sei das bei kürzeren Reisen unbedenklich. Wichtig ist, dass Besitzer das Trinkschälchen des Tiers und ausreichend Wasser dabei haben.

dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.