1. Startseite
  2. Welt

Inferno in Italien: Einkaufszentrum am Gardasee brennt komplett aus

Erstellt:

Von: Johannes Welte

Kommentare

Das Einkaufszentum wurde bei dem Brand schwer beschädigt.
Flammen und dichter Rauch über dem Einkaufszentrum Le Vele in Desenzano am Gardasee. © Facebook Enrico Bresciani

Ein Inferno sorgt am Südufer des Gardasees für Entsetzen: Im Einkaufszentrum Le Vele in Desenzano del Garda gab es ein großes Feuer. Es gab keine Toten oder Schwerverletzten.

Desenzano del Garda - Bei Umbauarbeiten ist das Einkaufszentrum Le Vele in Desenzano am Gardasee in Italien am Dienstagnachmittag in Brand geraten. Nach den bisherigen Ermittlungen brach das Feuer in einer Lagerhalle eines ehemaligen Obi-Marktes aus, die gerade umgebaut und erweitert wird. Die Flammen näherten sich dann den Geschäften im Einkaufszentrum.

Explodierte Gasflasche löst Brand in Italien aus

Der Brand wurde laut bresciatoday durch eine Gasflasche ausgelöst, die zum Verarbeiten von Teer benutzt wurde. Augenzeugen berichten von einer Explosion, eine Kartusche schlug in einem Mehrfamilienhaus in der Nachbarschaft ein. Innerhalb weniger Minuten wurden Tausende Quadratmeter des Einkaufszentrums Raub der Flammen, das bis auf Weiteres geschlossen bleibt. Der Schaden wird auf mehrere Millionen Euro geschätzt.

Eine Rauchsäule über dem Gewerbegebiet in Desenzano
Das Einkaufszentrum Le Vele in Desenzano am Gardasee ist ausgebrannt © Stefano Desenzano Facebook

Schwierige Löscharbeiten am Gardasee

Über 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um das Feuer einzudämmen. Die Bekämpfung der Flammen gestalteten sich aufgrund der Ausdehnung des Geländes schwierig, mehrere Feuerwehrleitern waren notwendig, um die Feuerfront von oben und unten zu stoppen.

Der Einsatz der Feuerwehrleute dauerte die ganze Nacht an und zog sich noch über den Mittwoch hin. Immer wieder flackerten Glutnester auf, die Feuerwehr musste Dächer und Verkleidungen beiseite räumen, um an die Brandherde zu gelangen.

Nur ein Feuerwehrmann leicht verletzt

Wie durch ein Wunder wurde nur ein Feuerwehrmann (40) leicht verletzt, er kam mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus.

Die Rauchwolken, die aus dem Komplex emporstiegen, waren enorm und vom ganzen südlichen Gardasee aus zu sehen. Die Umweltbehörde Arpa überwachte die Konzentration der bei der Verbrennung freigesetzten Stoffe. Der Bürgermeister rief dazu auf, die Fenster zu schließen und den Aufenthalt im Freien zu unterlassen.

Italien-Touristen decken sich im Einkaufszentrum mit Lebensmitteln ein

Das Einkaufszentrum Le Vele befindet sich nahe des Zentrums von Desenzano an der Straße zur Autobahn Mailand-Verona. Es gibt dort auch Filialen von Lidl, Maxi Zoo (Fressnapf), H&M, ein Toys-Center usw. Viele Touristen decken sich hier mit Lebensmitteln ein. Das wird im anstehenden Pfingsturlaub nicht gehen. Luftaufnahmen von heute zeigen, dass das Einkaufszentrum weitflächig zerstört wurde.

Es dürfte für den diesjährigen Gardaseeurlaub nicht der einzige Malus sein. Nach einer extremen Trockenheit schaltets sich Italiens Regierung ein und verkündete Maßnahmen.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion