Mode-Tipps für Senioren

Im Sommer kaschieren halblange Ärmel die Oberarme

+
Besonders für Senioren können heiße Tage anstrengend sein. Die passende Kleidung ist daher wichtig. Foto: Franco Silvi/epa ansa/dpa

Bei Hitze können die Sachen eigentlich nicht knapp genug sein. Eigentlich, weil Senioren gerne Problemzonen verstecken möchten. Wie sie sich im Sommer kleiden können, verrät Stilberaterin Petra Schreiber.

Schmitten (dpa/tmn) - Die Schwerkraft macht auch vor Oberarmen leider nicht Halt. Viele ältere Damen möchten deshalb nicht mehr so gern ärmellose Oberteile tragen. Ist es draußen sehr heiß, können lange Ärmel andererseits stören.

Stilberaterin Petra Schreiber empfiehlt kurze Ärmel, die etwas weiter geschnitten sind. "Sind die Ärmel zu eng, kommt man schnell ins Schwitzen."

Bei der Wahl des Kleides oder Oberteils achtet man am besten auf ein leichtes, weiches, fließendes Naturmaterial - möglichst ohne zu viel Polyesteranteil. Auch darin schwitzt man nämlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.