Tragisches Unglück

Bienen stechen Imker tot

Es waren seine Bienen, doch seine Liebe zu den Insekten ist einem Imker in Bremen am Samstagfrüh zum tödlichen Verhängnis geworden. 

Bremen - Ein Imker ist in Bremen durch Bienenstiche ums Leben gekommen. Der 70-Jährige habe eine allergischen Schock erlitten, teilte die Polizei in der Hansestadt am Montag mit. Er habe den Deckel seines Bienenstocks ohne Schutzkleidung geöffnet und sei dabei gestochen worden. Eine Notärztin konnte nur noch seinen Tod feststellen.

Insektengift kann tödlich sein, warnt die Polizei

Nach Angaben der Beamten ereignete sich der Notfall am Samstag. Der Imker habe während der Kontrolle des Stocks noch seine Frau angerufen und ihr mitgeteilt, dass sie schnell kommen solle, weil die Bienen einen äußerst aggressiven Eindruck machten. Als er den Deckel wieder schließen wollte, sei er mehrfach gestochen worden.

Über einen hauptberuflichen Imker berichtet Merkur.de*. Doch immer mehr Leute in Bayern haben, laut Merkur.de*, das Imkern als Hobby entdeckt.

AFP

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © dpa / Wolfgang Kumm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.