Waldbrände an der Costa Blanca

Immer wieder Waldbrände: Feuer-Serie an der Costa Blanca

Auf einem Grundstück hinter einem ockerfarbenen Haus und vor einem Berg brennt es.
+
Heute brennt es schon wieder zwischen Gata und Jávea.

Seit mehreren Tagen hat der spanische Kreis Marina Alta an der Costa Blanca mit immer neuen Waldbrände zu kämpfen. Aktuell ist die Gemeinde Gata de Gorgos von einem Feuer betroffen.

Immer neue Feuer lodern seit mehreren Tagen in der Marina Alta in Spanien* auf. Betroffen von den Waldbränden ist der Kreis Marina Alta an der Costa Blanca*, wie costanachrichten.com* berichtet. Nachdem vor gut einer Woche 180 Hektar in dem Tal Vall de Gallinera im Hinterland abgebrannt waren, ist aktuell die Gemeinde Gata de Gorgos betroffen.

Doch auch in dem beliebten Ferienort Jávea hatten sich in den letzten Tagen mehrere Waldbrände ereignet. Bislang handelt es sich zumeist um kleinere Feuer an der Costa Blanca*, die die Einsatzkräfte schnell unter Kontrolle haben. Dennoch sind die Behörden und Sicherheitskräfte in erhöhter Alarmbereitschaft. *costanachrichten.com ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.