Das ist der Schneesieger in Deutschland

Weiße Weihnacht: In dieser deutschen Stadt stehen Chancen statistisch am besten

Kaum zu glauben, aber Weihnachten rückt immer näher. Oft ganz oben auf der Wunschliste: ein weißes Fest. Eine Studie enthüllt: Welcher deutschen Stadt wurde dies am häufigsten erfüllt?

Auch wenn der Kalender etwas anderes sagt: Das echte Wintergefühl stellt sich erst dann ein, wenn es das erste Mal schneit! Das sieht auch die Mehrheit der Deutschen so: 70 Prozent aller Befragten freuen sich über kaltes und schneereiches Winterwetter, wie eine Focus-Umfrage ergab

Doch nicht jeder Deutsche ist mit viel Schneefall im Winter gesegnet, denn: Es kommt ganz darauf an in welcher Stadt man wohnt. Vor allem weiße Weihnachten sind zur Seltenheit geworden - leider. Viele können nämlich erst so richtig vom weihnachtlichen Gefühl sprechen, wenn am Festtag draußen auch ein paar Flocken rieseln.

Aus diesem Grund hat Warenvergleich.de analysiert, wie oft es in den letzten 43 Jahren Weiße Weihnachten in den Landeshauptstädten gab:

München macht das Rennen - in 43 Jahren lag in der bayerischen Hauptstadt 13 mal am Heiligabend Schnee. Dicht darauf folgend Potsdam und Erfurt mit zwölf bzw. elf mal Schnee an Weihnachten. Den letzten Platz belegt Düsseldorf, hier schneite es in den vergangen Jahren nur viermal zu Weihnachten. 

Mit Blick auf die letzten 43 Jahre stellt Warenvergleich.de-Expertin Mounia Kramcha fest: „Beim Anblick der Ergebnisse zum ersten Schneefall wird deutlich, dass es in Ballungszentren seltener Weiße Weihnacht gab als in den ländlichen Regionen oder Kleinstädten.” 

Dies lässt sich besonders gut bei den Nachbarn Berlin und Potsdam betrachten: In der 3,5-Millionen-Stadt Berlin gab es drei Mal seltener Weiße Weihnachten als im beschaulichen Potsdam.

Wann fällt tendenziell der erste Schnee?

Die Studie ergab auch, wann es in den vergangenen 25 Jahren zum ersten Mal in den Landeshauptstädten geschneit hat. Hier wird deutlich, dass auf ganz Deutschland gesehen, der November der Vorreiter ist, was den ersten Schnee angeht. Bereits 147 Mal konnte man im vorletzten Monat des Jahres die erste Schneedecke ausmachen, ganze 137 Mal im Dezember und 87 Mal im Januar.

Lesen Sie auchGibt‘s weiße Weihnachten? So stehen die Chancen

Rubriklistenbild: © Pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.